Berlin:
Zweifach ausgezeichnet


[15.2.2018] Gleich zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung sind mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung, ausgelobt vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), ausgezeichnet worden.

Beim Tag der öffentlichen Auftraggeber (7. Februar 2018, wir berichteten) hat der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung (BSR) prämiert. „Mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung wollen wir die Verbreitung guter Praktiken im Beschaffungswesen fördern“, erklärte Beckmeyer. „Wir wollen damit öffentliche Einkäufer dazu anregen, ihre Beschaffungsprozesse zu modernisieren und verstärkt innovativen und digitalen Lösungen den Vorzug zu geben. Die Ära 4.0 muss schließlich auch im Beschaffungswesen vollständig Einzug halten. Die diesjährigen Gewinner-Teams, die beide aus demselben Unternehmen stammen, haben hervorragende Lösungen gefunden, die in ganz Deutschland Anwendung finden können.“ Der unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) stehende Preis wird vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) vergeben. Wie das BMWi mitteilt, hat die BSR zum einen im wettbewerblichen Dialog mit mehreren Anbietern Müllbehälter konzipiert, die dem speziellen Bedarf der Berliner Abfallbeseitigung Rechnung tragen und gleichzeitig sehr kostengünstig produziert werden können. Durch die technische Modifikation der Behälter, die spezielle Ausschreibungsmethode und angepasste Vertragsbedingungen konnten nachhaltige Einsparungen erzielt werden. Außerdem wurde ein neues Dashboard der BSR prämiert. Es stelle alle für die Beschaffung wichtigen Kennzahlen übersichtlich dar, sodass sich die Beschaffungsprozesse jederzeit optimieren lassen. (ve)

http://www.bsr.de
http://www.bmwi.de
http://www.bme.de

Stichwörter: E-Procurement, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), Berliner Stadtreinigung



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Thüringen: E-Vergabe immer beliebter
[4.8.2020] Die E-Vergabe-Plattform des Freistaats Thüringen wird zwischenzeitlich von allen Vergabestellen der Landesverwaltung genutzt. Auch registrieren sich immer mehr kommunale Vergabestellen. Großes Interesse zeigen zudem Handwerksbetriebe. mehr...
Köln: Schlanke Beschaffung Bericht
[30.7.2020] Die Stadt Köln hat einen einheitlichen, auf einzelne Benutzerbedürfnisse konfigurierbaren Beschaffungsprozess gestaltet und damit eine große Anzahl von individuellen Prozessen abgelöst. Die Plattform stammt von SIT. Unterstützung kommt zudem vom KDN. mehr...
Köln setzt auf die Beschaffungsplattform von SIT.
E-Einkauf: Elektronische Marktplätze Bericht
[27.7.2020] In der öffentlichen Beschaffung sind elektronische Marktplatzkonzepte teilweise bereits etabliert. Die Frage, ob und wie sie unter den Rahmenbedingungen des Vergaberechts genutzt werden können und dürfen, ist für viele Vergabestellen allerdings noch unklar. mehr...
Dank elektronischer Beschaffung den Einkauf optimieren und Geld sparen.
RIB Software: Vergleichen trotz Steuersatzsenkung
[21.7.2020] Einen schnellen Angebotsvergleich trotz unterschiedlicher Mehrwertsteuersätze, das soll die neue Funktion in der Vergabeplattform iTWO vom Unternehmen RIB Software ermöglichen. mehr...
Kreis Groß-Gerau: Grün und in Gemeinschaft Bericht
[9.7.2020] Die hessische Kreisverwaltung Groß-Gerau hat die eigene Beschaffung digitalisiert und eine kreisweite kommunale Einkaufsgemeinschaft etabliert. Fazit: Die Mehrwerte übertreffen die Ausgaben bei Weitem. mehr...
Kreis Groß-Gerau realisiert nachhaltigen Einkauf.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen