Berlin:
Zweifach ausgezeichnet


[15.2.2018] Gleich zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung sind mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung, ausgelobt vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), ausgezeichnet worden.

Beim Tag der öffentlichen Auftraggeber (7. Februar 2018, wir berichteten) hat der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung (BSR) prämiert. „Mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung wollen wir die Verbreitung guter Praktiken im Beschaffungswesen fördern“, erklärte Beckmeyer. „Wir wollen damit öffentliche Einkäufer dazu anregen, ihre Beschaffungsprozesse zu modernisieren und verstärkt innovativen und digitalen Lösungen den Vorzug zu geben. Die Ära 4.0 muss schließlich auch im Beschaffungswesen vollständig Einzug halten. Die diesjährigen Gewinner-Teams, die beide aus demselben Unternehmen stammen, haben hervorragende Lösungen gefunden, die in ganz Deutschland Anwendung finden können.“ Der unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) stehende Preis wird vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) vergeben. Wie das BMWi mitteilt, hat die BSR zum einen im wettbewerblichen Dialog mit mehreren Anbietern Müllbehälter konzipiert, die dem speziellen Bedarf der Berliner Abfallbeseitigung Rechnung tragen und gleichzeitig sehr kostengünstig produziert werden können. Durch die technische Modifikation der Behälter, die spezielle Ausschreibungsmethode und angepasste Vertragsbedingungen konnten nachhaltige Einsparungen erzielt werden. Außerdem wurde ein neues Dashboard der BSR prämiert. Es stelle alle für die Beschaffung wichtigen Kennzahlen übersichtlich dar, sodass sich die Beschaffungsprozesse jederzeit optimieren lassen. (ve)

http://www.bsr.de
http://www.bmwi.de
http://www.bme.de

Stichwörter: E-Procurement, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), Berliner Stadtreinigung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Hattingen: E-Vergabe wird ausgeweitet
[14.11.2019] Auf die E-Vergabe setzt die Stadt Hattingen künftig nicht nur bei europaweiten Ausschreibungen, sondern auch bei Ausschreibungen im Unterschwellenbereich. mehr...
Vergabestatistik: Gesetzentwurf mit Rahmenbedingungen
[31.10.2019] Im kommenden Jahr soll die bundesweite Vergabestatistik eingeführt werden. In einem Gesetzentwurf legt die Bundesregierung Regelungen vor, sodass das Statistische Bundesamt mit der Erfassung, Aufbereitung, Auswertung und Bereitstellung der Daten beginnen kann. mehr...
Köln: Umstieg auf citkoMarket
[17.10.2019] Die Stadt Köln hat mit Unterstützung von IT-Dienstleister SIT auf dessen Einkaufs- und Beschaffungstool citkoMarket umgestellt. mehr...
Bund: Digitale Souveränität stärken
[23.9.2019] Die digitale Souveränität der öffentlichen Verwaltung wird zum Schwerpunktthema des Bundesinnenministeriums. Das Ziel: Abhängigkeiten von einzelnen IT-Anbietern in der Bundesverwaltung sollen reduziert werden. mehr...
E-Vergabe: Was Bieter wissen müssen Bericht
[29.7.2019] Die Umstellung auf die E-Vergabe beschäftigt auch die Rechtsprechung. Urteile der Vergabekammern betreffen beispielsweise die Pflicht zur Verschlüsselung von Angeboten, den Zugang zu Vergabeunterlagen sowie den technischen Ablauf von Vergabeverfahren. mehr...
E-Vergabe beschäftigt auch die Rechtsprechung.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
Aktuelle Meldungen