IT-Sicherheit:
Bayern fördert Kommunen


[2.3.2018] Um die IT-Sicherheit in den Kommunen zu stärken, verdreifacht Bayern das Fördervolumen von ISIS12 auf rund 4,4 Millionen Euro.

Bayern verdreifacht das Finanzvolumen des Förderprogramms ISIS12 zur Verbesserung der IT-Sicherheit der Kommunen. Wie das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr mitteilt, beläuft es sich somit auf rund 4,4 Millionen Euro. „Dadurch können wir unseren Gemeinden, Städten, Landkreisen und Bezirken noch besser unter die Arme greifen, damit die Daten dort gut und sicher aufgehoben sind“, erklärt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. „Das Management-System zur Informationssicherheit ISIS12 bietet vor allem kleineren und mittelgroßen Kommunalverwaltungen einen wirksamen wie auch praktikablen Schutz vor Cyber-Angriffen und Datendiebstahl.“ Laut Herrmann hat der Landtag jetzt im Rahmen des Zehn-Punkte-Masterplans Bayern Digital II (wir berichteten) für die zusätzlichen Finanzmittel grünes Licht gegeben. Die staatliche Förderung durch ISIS12 wird sehr gut angenommen, heißt es vonseiten des Ministeriums. „Seit Mitte 2015 haben mehr als 170 kommunale Gebietskörperschaften, deren Zusammenschlüsse wie beispielsweise Zweckverbände und öffentliche Kommunalunternehmen mit jeweils bis zu 15.000 Euro unterstützt.“ Wie der Meldung weiter zu entnehmen ist, ist die Fortsetzung der staatlichen Förderung auch für die Jahre 2019 und 2020 in vergleichbarer Höhe geplant. Förderanträge können über den Bayerischen IT-Sicherheitscluster in Regensburg gestellt werden. (ve)

http://www.it-sicherheit-bayern.de
http://www.stmi.bayern.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, Bayern



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
DSFA: Ampel für den Datenschutz Bericht
[27.1.2022] Die Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) bereitet vielen Kommunen Kopfzerbrechen. Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Bayern hat eine praktikable Methode ausgearbeitet, die auch für nichtbayerische Kommunen hilfreich ist. mehr...
DSFA-Bericht zeigt, ob die Datenschutz-Ampel auf Rot steht.
Awareness: Im Visier der Hacker Bericht
[17.1.2022] Erfolgversprechende Cybersecurity-Strategien beruhen auf drei Säulen: Mensch, Technologie sowie Organisation und Prozesse. Allerdings wird die zentrale Säule – der Mensch – allzu oft sträflich vernachlässigt. mehr...
Die drei Säulen einer Cybersecurity-Strategie.
Baden-Württemberg: Umfassende Cybersicherheitsstrategie
[12.1.2022] Der Ministerrat des Landes Baden-Württemberg hat eine Cybersicherheitsstrategie beschlossen. Das umfassende Gesamtkonzept nimmt alle gesellschaftlichen Aspekte der Cyber-Sicherheit in den Blick. Die Cybersicherheitsagentur Baden-Württemberg (CSBW) spielt dabei eine zentrale Rolle. mehr...
Baden-Württemberg: Umfassende Strategie für mehr Cyber-Sicherheit beschlossen.
Dataport/BSI: Zusammenarbeit bei der IT-Sicherheit
[11.1.2022] Beim Thema IT-Sicherheit wollen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der IT-Dienstleister Dataport künftig enger zusammenarbeiten. mehr...
IT-Sicherheit: Kehrseite der Digitalisierung Bericht
[10.1.2022] Mit fortschreitendem Digitalisierungsgrad häufen sich Cyber-Angriffe und IT-Sicherheitsvorfälle. Die jüngsten Vorkommnisse in Schwerin, Witten und Sachsen-Anhalt werfen ein Schlaglicht auf den Zustand der IT-Sicherheit in Kommunen. mehr...
Cyber-Angriff: Auch Kommunen sind betroffen.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 1/2022
Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
Net at Work GmbH
33104 Paderborn
Net at Work GmbH
Aktuelle Meldungen