Form-Solutions:
Schulungen fürs Antragsmanagement


[8.3.2018] Der Software-Anbieter Form-Solutions präsentiert seine Form-Solutions-Academy. Unterteilt in Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten erlernen die Teilnehmer in den Schulungen das nötige Know-how, um die gesamte Bandbreite des hauseigenen Antragsmanagement-Systems effizient einzusetzen.

Unter dem Titel Form-Solutions-Academy bietet das Unternehmen Form-Solutions nun Schulungen zu seinem Antragsmanagement-System an. In den Kursen, die in die Schwierigkeitsstufen Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten unterteilt sind, können Verwaltungsmitarbeiter den Formular-Server von Grund auf kennenlernen und später als Experte selbstständig neue Antragsprozesse entwickeln, meldet der Software-Anbieter.
In der Einsteiger-Schulung, die am 10. April 2018 stattfindet, beschäftigen sich die Teilnehmer zunächst mit dem Kundenbereich. Dabei geht es unter anderem um die Suchfunktion, die Inbox, und die eigenen Daten. Des Weiteren wird das Hochladen, Veröffentlichen und Überarbeiten von PDF-Formularen besprochen. Wie der Nutzer einen Assistenten anlegt, überarbeitet, freigibt und veröffentlicht ist ebenfalls Thema. Auf der Agenda stehen darüber hinaus die Eigenschaften von Komponenten, Multipanel, Mapping, Bibliotheken und Klickregeln. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
In der Schulung für Fortgeschrittene (11. April 2018) wird das Thema Administration behandelt. Dabei geht es um die Mandanten-/Gruppenverwaltung, Rechte-/Rollenverwaltung und die Benutzergruppen-/Sortimentsverwaltung. eID, Payment und weitere Veröffentlichungsfeatures sowie CSS-Anpassungen stehen ebenfalls auf dem Programm. Darüber hinaus können die Teilnehmer ihr Wissen über den Assistentenausbau erweitern. Stichworte sind hier: Context-Identifier, Vorlagen speichern (Komponenten/Assistenten), Vorbefüllung und Steuerung des Einreichungsprozesses. Form-Solutions weist darauf hin, dass der Besuch der Einsteiger-Schulung von Vorteil ist.
In der Experten-Schulung (12. April 2018) lernen die Teilnehmer alles rund um den Regelbau und die Listenerstellung und -nutzung. Darüber hinaus geht es um die Konfiguration und Integration von Web-Services, und es werden weitere (technische) Möglichkeiten vorgestellt. Teilnahmevoraussetzung für diesen Kurs sind der Besuch der Fortgeschrittenen-Schulung und Programmiererfahrung.
Form-Solutions bietet laut eigenen Angaben auch die Möglichkeit, individuelle Termine zu vereinbaren. (sav)

Weitere Informationen zu den Schulungen (PDF, 71 KB) (Deep Link)
http://www.form-solutions.de

Stichwörter: Fachverfahren, Form-Solutions, E-Formulare, Formular-Management



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kita-Lösungen: KIVAN überzeugt Bericht
[21.8.2019] Nah am Kunden entwickelt Lecos seit über zehn Jahren das Kita-Management-System KIVAN. Für das Unternehmen ist klar, dass nur so ein Produkt entsteht, das die Anforderungen bei der Verwaltung von Betreuungsplätzen erfüllen kann. mehr...
Harsewinkel: KIVAN erleichtert Planung.
Infoma: Update forciert digitale Abläufe
[19.8.2019] Mit zahlreichen Neuerungen wartet das Update 19.1 für die integrierte Gesamtlösung Infoma newsystem auf. Axians Infoma unterstützt damit die Kommunen auf ihrem Weg zu vollständig digitalen Abläufen. mehr...
Lage: Mobiler, papierloser Bauhof
[16.8.2019] Einen papierlosen Arbeitsplatz bietet der Bauhof der Stadt Lage seinen Mitarbeitern an. Dank der Spezial-Software mpsARES erfolgen Auftrags- und Leistungserfassung komplett digital, eine App ermöglicht den Einsatz von mobilen Geräten. mehr...
Haben dafür gesorgt, dass die Mitarbeiter im Bauhof Lage jetzt mobil arbeiten:
Zollernalbkreis: Online-Anhörung eingeführt
[14.8.2019] Das Landratsamt Zollernalbkreis erweitert seinen Bürgerservice: Die Anhörung der Bußgeldstelle ist ab sofort auch online möglich. mehr...
Wilken: Smarte Kita Welt
[12.8.2019] Die Smarte Kita Welt (SmaKiWe), eine Lösung der Wilken Software Group, kann den Alltag in Kitas für Eltern ebenso erleichtern wie den der Mitarbeiter in den jeweiligen Einrichtungen. Die Eltern erhalten via App beispielsweise wichtige Informationen der Kita, können aber auch mit der Kita Kontakt aufnehmen oder mit anderen Eltern kommunizieren. mehr...