Kreis Recklinghausen:
Großes Bibliotheken-Portal gestartet


[9.3.2018] Neun Bibliotheken aus dem nordrhein-westfälischen Kreis Recklinghausen stellen ihr neues Portal vor. Ab sofort können die Nutzer online bei allen beteiligten Bibliotheken suchen, stöbern, Medienlisten erstellen und verschicken.

Neues Portal ermöglicht Nutzern eine Bibliotheken übergreifende Suche im Kreis Recklinghausen. Im Kreis Recklinghausen haben sich neun Bibliotheken zusammengetan und präsentieren nun ihr vielfältiges Medienangebot gemeinsam auf dem Portal „MedienSuche – Bibliotheken im Kreis Recklinghausen“. Wie die Stadt Herten mitteilt, hält mit dem neuen Portal auch die moderne Suchmaschinentechnologie ihren Einzug: Die Mediensuche sei sowohl schneller als auch komfortabler. Schon die Startseite lade zum Stöbern im Medienangebot der Bibliotheken ein, informiert die Stadt. Bei der gezielten Mediensuche kann wahlweise in allen Bibliotheken oder nur in der Stadtbibliothek Herten recherchiert werden. Suchergebnisse lassen sich dann nach verschiedenen Kriterien filtern und sortieren. Zusätzlich zur Suche in den Medienangeboten vor Ort ist auch die Suche in der E-Ausleihe und in Datenbanken möglich.
Gewohnte Kontofunktionen wie die Leihfristverlängerung oder das Vorbestellen von Medien sind weiterhin möglich. Darüber hinaus können angemeldete Nutzer nun aber auch Suchanfragen abspeichern und Medienlisten erstellen sowie verschicken. Das Portal ist auf Tablets und Smartphones gut nutzbar. Dadurch wird die bisher für Android-Geräte verfügbare Web-Opac-App überflüssig.
Das Online-Portal wurde mit finanzieller Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen verwirklicht. Fachlich betreut wurde das Projekt durch Bibliothekare aus den Stadtbibliotheken. Die Projektleitung lag bei der GKD Recklinghausen, die als kommunale IT-Dienstleisterin im Kreis die Anwendung auch hostet, berichtet die Stadt. (sav)

www.bib-kreisre.de
www.kreis-re.de

Stichwörter: Fachverfahren, GKD Recklinghausen, Bibliotheken, Herten, Kreis Recklinghausen

Bildquelle: www.bib-kreisre.de

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Asylbewerberleistungsgesetz: Fingerabdruck gegen Sozialbetrug
[18.3.2019] Seit 2017 sind Behörden, die für die Gewährung von Sozialleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zuständig sind, ermächtigt, Fingerabdrücke zum Identitätsabgleich eines Antragstellers zu nehmen. Die dafür erforderliche Hard- und Software ist nun ausgeliefert worden. mehr...
Hamburg: Kita-Gutschein online beantragen
[14.3.2019] Ohne Behördengang können Eltern in Hamburg einen Kita-Gutschein für die Betreuung ihres Kindes beantragen. mehr...
Vollstreckung: AMTSHILFE.net gestartet
[8.3.2019] Die elektronische Amtshilfe-Lösung AMTSHILFE.net ist jetzt erfolgreich produktiv gegangen. Entwickelt wurde sie von den IT-Dienstleistern krz und KDO sowie vom Unternehmen DATA-team. mehr...
Digitales Amtshilfeersuchen mit AMTSHILFE.net startet.
i-Kfz: Zeitersparnis von drei Millionen Stunden
[5.3.2019] Mit Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) wird nicht nur die Verwaltung einen Eurobetrag in Millionenhöhe sparen, sondern auch die Bürger. Letztere werden obendrein drei Millionen Stunden Zeit sparen. mehr...
Mit Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung sparen Verwaltung und Bürger Millionen.
Magdeburg: Elternportal mit neuen Funktionen
[4.3.2019] Das neue Elternportal unter kitaplatz.magdeburg.de wartet mit verbesserten Funktionen und mehr Service auf. mehr...
Elternportal unter kitaplatz.magdeburg.de wurde erweitert.