Würzburg:
Modern im Web


[15.3.2018] Nach mehr als einem Jahr Vorarbeit ging jetzt der neue Internet-Auftritt der Stadt Würzburg im modernen Layout online. Mit dem Relaunch wird dem veränderten Nutzerverhalten Rechnung getragen.

Würzburg hat sich einen neuen Internet-Auftritt verpasst. Die unterfränkische Stadt Würzburg hat ihren Internet-Auftritt komplett überarbeitet. Wie die Kommune meldet, legte der Fachbereich Wirtschaft Wissenschaft Standortmarketing WWS bei der Neugestaltung Wert auf eine ansprechende Bildsprache und passte das neue Layout an Trends und Standards moderner Web-Optik an.
„Wir möchten an allen Orten und zu jeder Tageszeit, mobil und schnell auf die Daten zugreifen können, die wir benötigen. Dazu braucht es ein intuitiv zu bedienendes Medium. Die neu gestaltete Homepage der Stadt Würzburg richtet sich nach den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger. Dies ist ein weiterer Schritt zu noch mehr Bürgerfreundlichkeit“, sagt Oberbürgermeister Christian Schuchardt.
Mit dem Relaunch wurde nach Angaben der Stadt dem veränderten Nutzerverhalten Rechnung getragen: So orientiert sich der User auf der neuen Website an Kacheln wie beim Smartphone, steuert über einen Burger die Menüführung an und findet die 50 Social-Media-Aktivitäten der städtischen Dienststellen gebündelt in einem Newsroom. Bestehende Funktionen seien optimiert und die Handhabung intuitiver gestaltet worden. Der Bereich „Serviceleistungen nach Lebenslagen“ wurde komplett neu aufgesetzt und bietet ein breites Spektrum an kommunalen Dienstleistungen mit Links und Ansprechpartnern, teilt die Stadt Würzburg mit.
15 Monate lang sei an dem Relaunch gearbeitet worden. Neben der Konzeption des Layouts und der Umsetzung in Programmiersprache ging es um den Import von Datenbeständen sowie die Sichtung und Optimierung bestehender Inhalte. Die systemweite Umsetzung erfolgte über einen technischen Dienstleister. Etwa 100 Personen aus den Dienststellen und Fachbereichen pflegen nach Angaben der Stadt die Inhalte der Seite dezentral.
Am 7. März 1996 ging die Website der Stadt Würzburg erstmals online. Als 13. bayerische Stadt nutzte die unterfränkische Kommune diesen neuen Informationskanal. Täglich greifen nach Angaben der Stadt knapp 9.000 Besucher auf www.wuerzburg.de zu. (ba)

www.wuerzburg.de

Stichwörter: Portale, CMS, Würzburg

Bildquelle: www.wuerzburg.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
SIMSme Business: Behördensicher chatten Bericht
[18.6.2018] Messenger erleichtern die Kommunikation und den Arbeitsalltag in der öffentlichen Verwaltung, gleichzeitig muss allerdings der Schutz sensibler und vertraulicher Daten gewährleistet sein. Die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp helfen da nicht weiter. Einfach und sicher ist hingegen die Messenger-Lösung der Deutschen Post. mehr...
Behörden müssen auf die Vorteile der Echtzeitkommunikation via Messenger nicht verzichten.
krz / Advantic: Anwendertreffen iKISS
[12.6.2018] Beim Anwendertreffen iKISS stellen Hersteller Advantic und IT-Dienstleister krz in diesem Jahr neue Module und Funktionen der aktuellen Version 7 vor. mehr...
Frankfurt am Main: Online-Anträge mobil stellen
[8.6.2018] Die Stadt Frankfurt am Main hat ihre Antragssoftware optimiert. Dadurch können Online-Dienstleistungen nun auch per Smartphone oder Tablet genutzt werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Elektronische Gewerbeanmeldung
[1.6.2018] In Nordrhein-Westfalen können Gründer und Unternehmer ihre Gewerbeanzeige künftig online übermitteln. Möglich macht das ein neues Portal, betrieben vom Land und bestückt von den kommunalen Spitzenverbänden, Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern. mehr...
In Nordrhein-Westfalen können Gewerbe künftig auch elektronisch angemeldet werden.
Brandenburg: Neu bei Linie6Plus
[29.5.2018] Brandenburg ist der Länderkooperation Linie6Plus beigetreten, um Bürgern und Unternehmen künftig ein modernes Landesportal bereitstellen zu können. Für die Weiterentwicklung der Portal-Software wurde eine enge Zusammenarbeit mit Sachsen-Anhalt vereinbart. mehr...
Brandenburg tritt Länderkooperation Linie6Plus bei.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
ADVANTIC GMBH
23566 Lübeck
ADVANTIC GMBH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen