Veranstaltung:
Smart City international


[20.3.2018] Zum Thema Smart City und Internet of Things werden sich Besucher auf der Smart City Summit & Expo in Taiwans Hauptstadt Taipeh informieren. Zum Gipfeltreffen der Bürgermeister werden 100 Stadtoberhäupter aus aller Welt erwartet.

Smart City Summit & Expo (SCSE) wird internationaler. Die Smart City Summit & Expo (SCSE), Asiens größte jährliche Messe zum Thema Smart City, findet in diesem Jahr vom 27. bis 30. März in der Hauptstadt Taiwans, Taipeh statt. Das Motto lautet „Building Smart Citis on the IoT“ (Smarte Städte auf dem Internet of Things aufbauen). Zur fünften Auflage der Messe erwarten die Veranstalter 25.000 Besucher, die auf 250 Aussteller treffen. Angeboten werden 63 Foren und Podiumsdiskussionen mit 300 Referenten. Das Gipfeltreffen der Bürgermeister werden laut Veranstalter mehr als 100 Stadtoberhäupter aus aller Welt besuchen.
Mit einem eigenen Pavillon werden nicht nur Städte und Regionen aus Taiwan vertreten sein, sondern auch Städte aus Japan, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Australien, Ungarn, Dänemark, Israel, Polen, Russland, Mexiko und der Mongolei. Um den internationalen Erfahrungsaustausch unter den Städten zu verstetigen, werde auf der Veranstaltung die Initiative „Global Organization of Smart City – Go Smart“ ins Leben gerufen. Diese soll ihren Wirkbetrieb vor der SCSE 2019 aufnehmen. (ba)

en.smartcity.org.tw

Stichwörter: Smart City, Internet of Things (IoT)

Bildquelle: TCA

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Zukunftsstadt 2030: Ulm in der dritten Runde
[14.11.2018] Als eine von sieben Kommunen hat sich Ulm für Phase drei des Bundeswettbewerbs Zukunftsstadt 2030 qualifiziert, bei der es um die Umsetzung der Vision für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft geht. mehr...
Ulm in dritter Runde beim Bundeswettbewerb Zukunftsstadt 2030.
Traben-Trarbach: Historische Altstadt wird digital
[13.11.2018] Traben-Trarbach will zur Modellstadt Smart City werden. Dazu arbeitet die Stadt an der Mosel mit dem Energiekonzern innogy zusammen. Die Basis des Smart-City-Konzepts bildet ein kostenloses WLAN-Netz. mehr...
Lechwerke: Smart-City-Pilotversuch gestartet
[12.11.2018] Von der Digitalisierung können auch kleinere Kommunen profitieren. Das will der Versorger Lechwerke in Königsbrunn und Stadtbergen zeigen. In den Städten werden Sensoren und LoRa-Gateways für verschiedene Einsatzbereiche installiert. mehr...
Bochum: Pilotstadt für smarte Leuchten
[8.11.2018] In Bochum werden in den kommenden zwei Jahren intelligente Straßenlaternen getestet. Die so genannten Smart Poles sollen unter anderem zum Erkennen freier Parkplätze und zum Aufbau eines WLANs genutzt werden. mehr...
Bochum wird Pilotstadt für intelligente Straßenlaternen.
Emden: Vorbild für Smart Cities
[8.11.2018] Emden ist dem Ziel der intelligenten Energiestadt näher gerückt. Konkrete Fortschritte gibt es in den Bereichen Verkehrssteuerung, dezentrale Energiesysteme, Gebäudetechnik und bei der Entwicklung einer Smart-City-Plattform. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
Aktuelle Meldungen