eXPO 2018:
Einladung zum Sommermärchen 4.0


[22.3.2018] Unter dem Motto „Sommermärchen 4.0“ lädt der kommunale IT-Dienstleister ekom21 am 13. Juni 2018 zu seiner diesjährigen Hausmesse nach Hanau ein. Auf die Besucher warten spannende Keynotes, Workshops zu aktuellen Themen und eine begleitende Fachausstellung.

Spannende Keynotes und eine große Fachausstellung erwarten die Besucher auf der eXPO 2018. Bereits zum sechsten Mal präsentiert sich in diesem Jahr Hessens größter kommunaler IT-Dienstleister ekom21 zusammen mit zahlreichen Partnerunternehmen auf seiner Hausmesse eXPO. Die Veranstaltung am 13. Juni 2018 im Congress Park Hanau steht unter dem Motto „Sommermärchen 4.0“ – ein Hinweis auf die am Folgetag beginnende Fußball-Weltmeisterschaft.
Die Hausmesse hat sich laut ekom21 als echter Geheimtipp innerhalb der IT-Branche herumgesprochen – im vergangenen Jahr hätten mehr als 550 Vertreter aus dem öffentlichen Bereich das kommunale IT-Forum besucht und der eXPO so den dritten Besucherrekord in Folge beschert.
Wie ekom21 berichtet, dürfen sich die Teilnehmer auch in diesem Jahr auf einen gelungenen Mix aus Information, Kommunikation und Unterhaltung freuen: Spannende Keynotes, eine große Fachausstellung mit den aktuellsten Trends der IT-Branche, informative Workshops zu brisanten Fragen sowie ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen im Future Lab. Als Keynote-Speaker konnte Zukunftsforscher Pero Mićić gewonnen werden. Der Titel seines Vortrages lautet: Was kommt – was bleibt – was geht? − Wie mächtige Trends und erstaunliche Technologien unser Leben verändern. (bs)

ekom21expo.de

Stichwörter: Panorama, ekom21, eXPO 2018

Bildquelle: ekom21

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Nordrhein-Westfalen: Landesweites Solarkataster
[9.11.2018] Das derzeit größte landesweite Solarkataster ist für Nordrhein-Westfalen online gegangen. Es zeigt das Potenzial eines jeden Daches im Land für die Stromerzeugung durch Photovoltaik. mehr...
München: Bargeldlos zum Parkschein
[25.10.2018] Dank der neuen App HandyParken München lassen sich Parkscheine in der bayerischen Landeshauptstadt nun auch digital lösen und bezahlen. mehr...
publicplan: GovBot wird optimiert
[24.10.2018] Der speziell für den öffentlichen Sektor entwickelte GovBot des Unternehmens publicplan nutzt künftig die Software COGNIGY.AI von Cognigy als Back-End-Technologie. Das soll unter anderem die Antwortqualität des Chatbots verbessern. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Pilotprojekt für Wirtschaftsförderung
[23.10.2018] In einem Pilotprojekt will die Wirtschaftsförderungesellschaft Nordrhein-Westfalens ermitteln, wo Arbeitsweisen, organisatorische Verwaltungsprozesse und IT-Anwendungen digitaler gestaltet werden können. mehr...
Stadt.Land.Digital: BMWi ruft zum Wettbewerb
[19.10.2018] In Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sucht das Bundeswirtschaftsministerium zukunftsweisende digitale Projekte aus Städten, Gemeinden und Regionen. Bewerbungsschluss ist der 30. November. mehr...