Kanton Bern:
eBau im Pilotbetrieb


[28.3.2018] Die Kommunen im Schweizer Kanton Bern wollen das Baubewilligungsverfahren digitalisieren. In zehn Gemeinden ist die Lösung eBau jetzt in den Pilotbetrieb gestartet.

In zehn Kommunen im Verwaltungskreis Emmental des Schweizer Kantons Bern wird die Lösung eBau jetzt auf Herz und Nieren getestet. Läuft alles planmäßig, sollen den Pilotverwaltungen auch die restlichen Kommunen des Kantons folgen.
Mithilfe von eBau wird im Kanton Bern – wie auch in anderen Schweizer Kantonen – das Baubewilligungsverfahren digitalisiert: Sowohl Bauherren als auch Planer sollen Baugesuche künftig elektronisch bei ihrer Gemeinde einreichen können. Ab 2020 sollen die Baubewilligungen im Kanton Bern dann durchgängig nur noch auf digitalem Weg abgewickelt werden können.
Im Kanton Bern sind nach Angaben der Kantonsverwaltung jährlich 20.000 Baugesuche und 350.000 Postsendungen mit rund 28 Millionen Seiten zu bewältigen. Werde dies alles digitalisiert, sei von Einsparungen in Höhe von rund 3,5 Millionen Franken (rund drei Millionen Euro) pro Jahr auszugehen. Die Lösung eBau basiert auf der Software CAMAC suisse der Adfinis SyGroup. Diese wird nun von neun Kantonen gemeinsam eingesetzt und verwaltet. (bs)

http://www.be.ch

Stichwörter: Fachverfahren, Bauwesen, Schweiz, Kanton Bern, International



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
i-Kfz 3: Was lange währt... Bericht
[22.8.2019] Ab Oktober steht eines der meist genutzten Verwaltungsverfahren mit erweitertem Service zur Verfügung: Mit Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) können Bürger ihr Fahrzeug dann bezirksunabhängig online an-, ab- oder ummelden. mehr...
Die Kfz-Zulassung zählt zu den am häufigsten genutzten Verwaltungsverfahren.
Kita-Lösungen: KIVAN überzeugt Bericht
[21.8.2019] Nah am Kunden entwickelt Lecos seit über zehn Jahren das Kita-Management-System KIVAN. Für das Unternehmen ist klar, dass nur so ein Produkt entsteht, das die Anforderungen bei der Verwaltung von Betreuungsplätzen erfüllen kann. mehr...
Harsewinkel: KIVAN erleichtert Planung.
Axians Infoma: Update forciert digitale Abläufe
[19.8.2019] Mit zahlreichen Neuerungen wartet das Update 19.1 für die integrierte Gesamtlösung Infoma newsystem auf. Axians Infoma unterstützt damit die Kommunen auf ihrem Weg zu vollständig digitalen Abläufen. mehr...
Lage: Mobiler, papierloser Bauhof
[16.8.2019] Einen papierlosen Arbeitsplatz bietet der Bauhof der Stadt Lage seinen Mitarbeitern an. Dank der Spezial-Software mpsARES erfolgen Auftrags- und Leistungserfassung komplett digital, eine App ermöglicht den Einsatz von mobilen Geräten. mehr...
Haben dafür gesorgt, dass die Mitarbeiter im Bauhof Lage jetzt mobil arbeiten:
Zollernalbkreis: Online-Anhörung eingeführt
[14.8.2019] Das Landratsamt Zollernalbkreis erweitert seinen Bürgerservice: Die Anhörung der Bußgeldstelle ist ab sofort auch online möglich. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen