Kongress:
Ethik und Digitalisierung


[9.4.2018] Um staatliche Leitplanken für die Digitalisierung, Smart Cities, IT-Sicherheit und Datenschutz sowie die digitale Bildung geht es auf dem Kongress „Ethik & Digitalisierung“ von Wegweiser.

Zu einem gesellschaftlichen Dialog „Ethik & Digitalisierung“ lädt am 17. April 2018 der Veranstalter Wegweiser in das Berliner Humboldt Carré ein. Im Rahmen des Kongresses werden CIOs aus Industrie und Verwaltung, Wissenschaftler sowie Vertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft den vielfältigen Fragestellungen der Digitalisierung nachgehen und versuchen, erste Antworten zu erarbeiten, wie die digitale Transformation gewinnbringend für die gesamte Gesellschaft gestaltet werden kann und welche Leitplanken der Staat hierfür setzen muss.
Neben einem Forum zur Thematik Staat und Rahmenbedingungen wird es in weiteren Foren unter anderem um das Arbeitsverständnis in einer digitalen Welt, die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz sowie Gesundheit und Pflege gehen. Ein weiteres Forum ist nach Angaben von Wegweiser dem Thema Smart City gewidmet. Hier soll diskutiert werden, wie sich Digitalisierung im urbanen Raum nachhaltig gestalten lässt, und wie eine positive Teilhabe aller Bürger gewährleistet sein kann. Eine Rolle spielt zu guter Letzt die digitale Bildung. Die Referenten gehen hier der Frage nach, wie die digitale Kompetenz aller Bürger sichergestellt werden kann und zeigen Möglichkeiten und Notwendigkeiten des digitalen Lernens im Bildungssystem und in der Mitarbeiterentwicklung auf. Eröffnet wird der Kongress von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. (bs)

Zum Programm (Deep Link)
Zur Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Veranstaltung, Wegweiser



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Nordrhein-Westfalen: Landesweites Solarkataster
[9.11.2018] Das derzeit größte landesweite Solarkataster ist für Nordrhein-Westfalen online gegangen. Es zeigt das Potenzial eines jeden Daches im Land für die Stromerzeugung durch Photovoltaik. mehr...
München: Bargeldlos zum Parkschein
[25.10.2018] Dank der neuen App HandyParken München lassen sich Parkscheine in der bayerischen Landeshauptstadt nun auch digital lösen und bezahlen. mehr...
publicplan: GovBot wird optimiert
[24.10.2018] Der speziell für den öffentlichen Sektor entwickelte GovBot des Unternehmens publicplan nutzt künftig die Software COGNIGY.AI von Cognigy als Back-End-Technologie. Das soll unter anderem die Antwortqualität des Chatbots verbessern. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Pilotprojekt für Wirtschaftsförderung
[23.10.2018] In einem Pilotprojekt will die Wirtschaftsförderungesellschaft Nordrhein-Westfalens ermitteln, wo Arbeitsweisen, organisatorische Verwaltungsprozesse und IT-Anwendungen digitaler gestaltet werden können. mehr...
Stadt.Land.Digital: BMWi ruft zum Wettbewerb
[19.10.2018] In Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sucht das Bundeswirtschaftsministerium zukunftsweisende digitale Projekte aus Städten, Gemeinden und Regionen. Bewerbungsschluss ist der 30. November. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen