BDIP:
Kaminabend unter der Kuppel


[11.4.2018] Der Bundesverband Deutscher Internetportale (BDIP) lädt auch in diesem Jahr zu einem Kaminabend ein. Unter der Reichstagskuppel sollen aktuelle Perspektiven moderner Verwaltungsdienste diskutiert werden.

Beim Kaminabend des BDIP unter der Reichstagskuppel sollen aktuelle Perspektiven moderner Verwaltungsdienste diskutiert werden. Im Rahmen der Veranstaltungsserie „Verwaltung der Zukunft“ laden der Bundesverband Deutscher Internetportale (BDIP), der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Deutsche Landkreistag, Databund und das nexus Institut für Kooperationsmanagement am 7. und 8. Mai 2018 zu drei exklusiven Veranstaltungen nach Berlin ein.
In einem Workshop zur Bürgerbeteiligung (Warum ist der Dialog so schwierig und wie kann er gelingen?) beispielsweise sollen aktuelle Schwachstellen von Beteiligungsprojekten thematisiert werden, wie etwa die Adressierung aller Gruppen der Gesellschaft sowie der verwaltungsinterne Umgang mit den Ergebnissen der Beteiligungsprozesse. Die Teilnehmer sind dabei laut BDIP eingeladen, ein gelungenes oder missglücktes Beispiel aus ihrem Alltag mitzubringen.
Das Expertenforum „Kommunikation der Verwaltung in Zeiten von Alexa, Blockchain und Chatbots“ wiederum soll aufzeigen, welche Perspektiven neue Technologien wie Sprachassistenten oder Chatbots für die Verwaltung bieten. Übernehmen Bots künftig die Aufgaben von behördlichen Mitarbeitern? Revolutioniert die Blockchain die Verwaltung? Was können wir von den europäischen Nachbarn lernen? Diese Fragen sollen gemeinsam mit den Referenten diskutiert werden, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.
Darüber hinaus lädt der BDIP auch in diesem Jahr zu einem Kaminabend (wir berichteten) im außergewöhnlichen Ambiente ein: Unter der Reichstagskuppel sollen in exklusiver Teilnehmerrunde aktuelle Perspektiven moderner Verwaltungsdienste diskutiert werden – von der Digitalisierung über die Service-Portale des Bundes bis hin zu Chatbots und Blockchain. Ein Blick über den Tellerrand soll zeigen, was Deutschland dabei von anderen europäischen Ländern lernen kann.
Als Impulsgeber für den Kaminabend konnten laut BDIP Mart Laanemäe, Botschafter der Republik Estland in Berlin, Marit Hansen, Landesdatenschutzbeauftragte für Schleswig-Holstein, Lars Klingbeil, SPD-Abgeordneter des Deutschen Bundestags und Manuel Höferlin, FDP-Abgeordneter des Deutschen Bundestags gewonnen werden.
Tickets für die drei Veranstaltungen sind noch bis zum 30. April 2018 buchbar. Bei Buchung aller drei Events gelten Sonderkonditionen. (bs)

www.bdip.de

Stichwörter: Panorama, BDIP

Bildquelle: Deutscher Bundestag / Stephan Erfurt

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Nordrhein-Westfalen: Landesweites Solarkataster
[9.11.2018] Das derzeit größte landesweite Solarkataster ist für Nordrhein-Westfalen online gegangen. Es zeigt das Potenzial eines jeden Daches im Land für die Stromerzeugung durch Photovoltaik. mehr...
München: Bargeldlos zum Parkschein
[25.10.2018] Dank der neuen App HandyParken München lassen sich Parkscheine in der bayerischen Landeshauptstadt nun auch digital lösen und bezahlen. mehr...
publicplan: GovBot wird optimiert
[24.10.2018] Der speziell für den öffentlichen Sektor entwickelte GovBot des Unternehmens publicplan nutzt künftig die Software COGNIGY.AI von Cognigy als Back-End-Technologie. Das soll unter anderem die Antwortqualität des Chatbots verbessern. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Pilotprojekt für Wirtschaftsförderung
[23.10.2018] In einem Pilotprojekt will die Wirtschaftsförderungesellschaft Nordrhein-Westfalens ermitteln, wo Arbeitsweisen, organisatorische Verwaltungsprozesse und IT-Anwendungen digitaler gestaltet werden können. mehr...
Stadt.Land.Digital: BMWi ruft zum Wettbewerb
[19.10.2018] In Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sucht das Bundeswirtschaftsministerium zukunftsweisende digitale Projekte aus Städten, Gemeinden und Regionen. Bewerbungsschluss ist der 30. November. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen