Kreis Celle:
Vodafones erster Gigabit-Kreis


[17.4.2018] Der Landkreis Celle und das Unternehmen Vodafone möchten in den kommenden Monaten eines der modernsten Glasfasernetze Deutschlands bauen. Damit soll Celle Vodafones erster Gigabit-Landkreis werden.

Gemeinsam möchten der niedersächsische Kreis Celle und das Unternehmen Vodafone zeigen, wie Bürger Anschluss ans Highspeed-Netz bekommen können. Wie Vodafone Deutschland mitteilt, hat sich der Kreis das Ziel gesetzt, in den kommenden Monaten eines der modernsten Glasfasernetze Deutschlands zu bauen. „Mit der größten Investition in der Geschichte des Landkreises – unterstützt mit Fördermitteln des Bundes und des Landes – wollen wir dafür sorgen, dass die Zukunftsfähigkeit unseres ländlich geprägten Landkreises gesichert ist und bringen Glasfaser in die bisher besonders schlecht versorgten Teile unseres Landkreises“, sagt Landrat Klaus Wiswe.
Der Kooperation „Digitale Zukunft Landkreis Celle“ steht eine Gesamtinvestitionssumme von 46 Millionen Euro zur Verfügung. Das neue Glasfasernetz wird vom Kreis gebaut und von Vodafone gepachtet und betrieben, meldet das Unternehmen. „Celle schreibt Zukunft. Als erster Landkreis unserer Gigabit Offensive ist Celle zugleich Vorzeigemodell für viele Regionen in Deutschland“, sagt Hannes Ametsreiter, Chef von Vodafone Deutschland, und ergänzt: „Gemeinsam wollen wir den Landkreis vom digitalen Standstreifen auf die Überholspur bringen. Und so Menschen und Unternehmen vor Ort schon in weniger als einem Jahr an die Glasfaserautobahn anschließen. Möglich macht das unsere neue Gigabit-Offensive, aber vor allem eine weitsichtige Politik, die heute schon die Weichen für die digitale Zukunft stellt.“
Aber, dieses Projekt könne nur mit Unterstützung der Bürger gelingen: Wenn sich jeder zweite Haushalt in den bisher unterversorgten Gebieten für einen Glasfaseranschluss entscheidet, wird der kostspielige Ausbau für den Kreis auch wirtschaftlich vertretbar, berichtet Vodafone. Sobald 40 Prozent aller Haushalte einen Vertrag abgeschlossen hätten, könne mit der Verlegung der Glasfaserkabel begonnen werden. (sav)

www.landkreis-celle.de
www.vodafone.de/celle

Stichwörter: Breitband, Vodafone, Kreis Celle, Glasfaser



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Kreis Leipzig: Surfen mit Lichtgeschwindigkeit
[16.11.2018] Nach sechs Monaten Bauzeit ist die Gemeinde Thallwitz im Kreis Leipzig offiziell an das FTTH-Netz des Anbieters Deutsche Glasfaser angeschlossen. In der benachbarten Stadt Brandis ist jetzt der Spatenstich für den Breitband-Ausbau erfolgt. mehr...
Glasfaser-Ausbau im Kreis Leipzig: Gemeinde Thallwitz ist offiziell am Netz der Deutschen Glasfaser.
Bremen: Gigabit-Bundesland
[13.11.2018] Bremen ist das erste Bundesland mit Gigabit-Anschlüssen im gesamten Kabelnetz. Vodafone bietet rund 340.000 Haushalten Highspeed-Internet an. mehr...
Symbolischer Startschuss für das Gigabit-Land Bremen.
BNetzA: Mitnutzungsentgelt für städtische Leerrohre
[8.11.2018] Für die Mitnutzung eines städtischen Leerrohrs beim Breitband-Ausbau hat jetzt die Bundesnetzagentur (BNetzA) das Mitnutzungsentgelt festgesetzt. Zuvor hat sie einen bundesweiten Meterpreis pro Jahr für die Mitnutzung ermittelt. mehr...
Langmatz: Kabelschacht aus Kunststoff
[8.11.2018] Kabelschacht aus Beton oder Kunststoff? Vor dieser Frage stehen momentan einige Kommunen, die sich mit dem Breitband-Ausbau beschäftigen. Die Firma Langmatz hat sich schon früh auf die Fertigung von Kabelschächten aus Kunststoff spezialisiert. mehr...
Kabelschächte aus Kunststoff: Alternative zu Betonschächten.
Waldsolms: 100. digitale Dorflinde
[7.11.2018] Das Förderprogramm der hessischen Landesregierung zur Errichtung von WLAN-Hotspots kommt bei den Kommunen gut an: Zwei Monate nach dem Start wurde jetzt die hundertste digitale Dorflinde gepflanzt. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen