Bad Düben:
Kurstadt erhält Glasfaser


[20.4.2018] Im sächsischen Bad Düben kann das Unternehmen Deutsche Glasfaser demnächst mit dem Ausbau schneller Glasfaserleitungen starten.

Bad Düben erhält zukunftssicheren Glasfaseranschluss. Nach intensiven Wochen der Nachfragebündelung und einer Erweiterung des Ausbaugebiets um einen weiteren Ort und drei Stadtteile, haben sich die Bürger der Stadt Bad Düben im Kreis Nordsachsen für den Breitband-Ausbau durch das Unternehmen Deutsche Glasfaser entschieden. Dafür haben sich nach Angaben des Telekommunikationsanbieters 41 Prozent der Bürger ausgesprochen. „Die Bad Dübener haben uns gezeigt, dass sie ihre Heimat zukunftssicher mitgestalten wollen. Jetzt können wir ihnen dabei helfen – mit dem Infrastrukturausbau reiner Glasfaseranschlüsse bis in ihre Häuser“, meint Michael Kölling, Regional Manager von Deutsche Glasfaser.
„Die letzten Wochen waren schon sehr spannend – auch für mich. Wenn man bedenkt, dass überall über die Digitalisierung gesprochen wird, so gibt es noch viel Arbeit für uns, die Menschen in Sachen Zukunftsentwicklung abzuholen“, sagt Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster. Sie sei froh, dass die 40-Prozent-Hürde geknackt werden konnte. „Nun wünsche ich mir einen zügigen Bau, sodass sich vielleicht noch der eine oder andere unentschlossene Bad Dübener nachträglich für den zukunftssicheren Glasfaseranschluss entscheidet.“ (bs)

www.bad-dueben.de
www.deutsche-glasfaser.de

Stichwörter: Breitband, Bad Düben, Glasfaser, Deutsche Glasfaser

Bildquelle: G. Obst/Touristinformation Bad Düben

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Rheinland-Pfalz: Fortschritte auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft
[18.9.2018] Der erste Statusbericht des Netzbündnisses Rheinland-Pfalz gibt einen Überblick über den Breitband-Ausbau in dem Bundesland: 81 Prozent der Bürger surfen demnach mit Geschwindigkeiten von mindestens 50 Mbit pro Sekunde im Internet. mehr...
MobyKlick: Freies WLAN für Hamburg
[18.9.2018] MobyKlick heißt das WLAN-Netz der Unternehmen willi.tel und wilhelm.tel, mit dem die Innenstadt der Freien und Hansestadt Hamburg fast vollständig ausgestattet werden soll. mehr...
Das öffentliche WLAN-Netz in Hamburgs Innenstadt wird erweitert.
Sachsen: Beim Breitband-Ausbau vorne
[14.9.2018] Beim Breitband-Ausbau weist der Freistaat Sachsen den stärksten Zuwachs aller Bundesländer auf. Ziel sollte nun die flächendeckende Versorgung mit Gigabitanschlüssen sein. mehr...
Mönchengladbach: WLAN in Betrieb
[13.9.2018] In Mönchengladbach und Rheydt ist jetzt das City-WLAN unter dem Namen MG WiFi gestartet. Es erlaubt Bürgern und Gästen ein kostenfreies Surfen und bietet Möglichkeiten für Smart-City-Anwendungen. mehr...
Mönchengladbach: Offizieller Start des City-WLAN.
Biedenkopf: Erste digitale Dorflinde gepflanzt
[12.9.2018] Die hessische Landesregierung unterstützt Kommunen bei der Einrichtung von WLAN-Infrastrukturen im Rahmen des Förderprogramms „Digitale Dorflinde“. In Biedenkopf ist jetzt die Pilotphase gestartet. mehr...
Hessenweites WLAN-Förderprogramm „Digitale Dorflinde“ startet in Biedenkopf.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen