Teleport:
XZufi ist XÖV-konform


[24.4.2018] Die XÖV-Zertifizierungsstelle beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) hat die XÖV-Konformität von XZuFi Spezifikation 2.1.0 bestätigt. XZufi erhöht die Interoperabilität von Zuständigkeitsfindern im öffentlichen Bereich.

Die XÖV-Zertifizierungsstelle beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) hat jetzt dem Standard XZuFi Spezifikation 2.1.0 die XÖV-Konformität nach dem Handbuch XÖV-konformer IT-Standards Version 2.0 bestätigt. Wie das Unternehmen Teleport mitteilt, standardisiert XZufi den von Produkt und Hersteller unabhängigen Austausch von Informationen zu Verwaltungsdienstleistungen, Gebieten, Formularen und den hierfür zuständigen Organisationseinheiten im Kontext von Zuständigkeitsfindern, Bürger- und Unternehmensinformationssystemen sowie Leistungskatalogen.
Eine Vielzahl von Systemen im öffentlichen Bereich benötige Daten, die originär in Zuständigkeitsfindern erhoben oder verwaltet werden. Durch die Standardisierung des Datenaustauschs werde die Interoperabilität dieser Systeme erhöht, die normalerweise umfangreiche Schnittstellen zur Verfügung stellen und hierüber mit anderen Systemen vernetzt sind. XZuFi definiere unabhängig von Programm und Hersteller einen Standard, um einem standardisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen zu ermöglichen.
Laut Teleport ist im Standard nicht nur eine Verschlankung der XML-Struktur verankert worden, sondern beispielsweise auch die Mehrsprachigkeit. Weiterhin seien Änderungen und Ergänzungen im Hinblick etwa auf Codelisten, Öffnungszeiten oder Herausgeber vorgenommen worden. Die Zertifizierung von XZufi 2.1.0 stellt laut der Meldung einen wichtigen Schritt für die Zukunftsfähigkeit des Standards dar. XZufi bilde im Kontext des Onlinezugangsgesetzes (OZG) außerdem eine wichtige Säule im Portalverbund. Auch die Behördennummer 115 führe XZufi zur Zeit parallel zu XD115 ein. (ve)

Weitere Informationen zum XÖV-Standard XZufi (Deep Link)
www.teleport.de

Stichwörter: Panorama, Teleport, XZufi, Zuständigkeitsfinder



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Kaiserslautern: KLAR gewinnt Publikumspreis
[11.9.2018] Für ihre Steuerungssoftware KLAR (Kaisers­Lautern­Analyse­Recherche) hat die Stadt Kaiserslautern den Publikumspreis des diesjährigen E-Government-Wettbewerbs erhalten. mehr...
Berlin: Digitaler Versorgungsnachweis
[31.8.2018] Der Rettungsdienst in Berlin wird digitalisiert: Das internetbasierte System IVENA bietet nahezu in Echtzeit stadtweit einen Überblick über die klinischen Versorgungsmöglichkeiten. mehr...
Weil am Rhein: Kitas informieren per App
[30.8.2018] Nachrichten und Termine erhalten die Eltern von den städtischen Kitas in Weil am Rhein künftig per App. Eltern, die keine App nutzen wollen, können sich alle Informationen per E-Mail zusenden lassen. mehr...
Start-up-Umfrage: Schlechte Noten für Behörden
[29.8.2018] Mit dem Standort Deutschland sind Start-up-Unternehmen zufrieden, die Erledigung amtlicher Angelegenheiten hingegen stößt mehrheitlich auf Unzufriedenheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführte Umfrage. mehr...
Wuppertal: Stadtwerke erneuern Mobilitätsapp
[29.8.2018] Mit besseren Services wartet die neue Mobilitätsapp der Stadtwerke Wuppertal auf. Nutzer gelangen darüber nicht nur schnell zur Fahrplanauskunft, sie können auch Tickets kaufen und erfahren die Abfahrzeiten an den Haltestellen. mehr...
Von der Fahrplanauskunft bis hin zum Ticketerwerb kann in Wuppertal eine App der Stadtwerke genutzt werden.