Kalletal:
Digitaler Frühjahrsputz


[15.5.2018] Die Jacobischule in Kalletal wurde digital aufgerüstet und mit WLAN, PCs und interaktiven Touch-Displays ausgestattet.

Einen digitalen Frühjahrsputz hat die Jacobischule im nordrhein-westfälischen Kalletal durchgeführt. Unterstützt wurde sie dabei vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). Wie der kommunale IT-Dienstleister berichtet, ist die digitale Um- und Aufrüstung der Jacobischule mit WLAN, PCs mit aktueller Software sowie interaktiven Touch-Displays Teil des Projekts „Digitale Schule 4.0“ in Kalletal, von denen bereits Grundschulen in den Ortsteilen Hohenhausen, Bavenhausen und Langenholzhausen profitieren.
Über die zum Einsatz kommenden digitalen Tafeln können Lehrer beispielsweise Tafelbilder speichern, sie in der nächsten Unterrichtsstunde weiterbearbeiten und über die mobilen Geräte der Schüler interaktiv mit der ganzen Klasse erweitern. Das interaktive Touch-Display liest zudem Handgeschriebenes, ebenso können darüber die Bildschirme aller Rechner im Raum angezeigt werden. Die Schüler beantworten Fragen via Smartphone oder Tablet und greifen über eine Cloud-Lösung von jedem Ort aus auf alle Lehrmaterialien zu. (bs)

www.kalletal.de
www.krz.de

Stichwörter: Schul-IT, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Kalletal



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Zweckverband Breitband Altmark: Schulprojekt Speedy gestartet
[19.9.2018] Im Rahmen des Glasfaser-Ausbaus in der sachsen-anhaltischen Region Altmark hat der Zweckverband Breitband Altmark jetzt einen Schulwettbewerb ausgerufen. mehr...
Zweckverband Breitband Altmark ruft Schulen zur Teilnahme am Projekt Speedy auf.
AixConcept / Dell: Schul-IT für Bayern
[18.9.2018] Hardware und Netzwerk-Management-Lösungen nach Maß stellen die Unternehmen AixConcept und Dell jetzt auch für bayerische Schulen bereit. mehr...
Lübeck: WLAN für alle Schulen
[17.9.2018] Bis Sommer 2019 soll an allen Schulen der Stadt Lübeck WLAN zur Verfügung stehen. Die schnelle Umsetzung kann durch ein innovatives Klebeverfahren und ein standardisiertes Konzept erreicht werden. mehr...
Hamburg: Digitalisierung der Schulen schreitet voran
[6.9.2018] In Hamburg stehen den Schülern der staatlichen Schulen rund doppelt so viele Computer wie im Bundesdurchschnitt zur Verfügung. Ferner sind alle Schulen an das Glasfasernetz der Freien und Hansestadt angebunden. Nächstes Ziel ist die flächendeckende Ausstattung mit WLAN in jedem Unterrichtsraum. mehr...
An Hamburgs Schulen sollen Tablets, Computer oder Smartphones künftig genauso selbstverständlich genutzt werden wie Arbeitsheft und Schulbuch.
didacta-Verband: AixConcept im Vorstand
[17.8.2018] Als Vizepräsident fungiert jetzt AixConcept Geschäftsführer Volker Jürgens im didacta-Vorstand. Er will den Verband der Bildungswirtschaft bei der Digitalisierung der Schulen unterstützen. mehr...
Der neue Vorstand des didacta-Verbands.