Meckenheim:
Rat arbeitet papierlos


[14.5.2018] Meckenheim setzt auf die digitale Ratsarbeit. Die App der Firma Somacos macht es möglich.

In Meckenheim gehört die papierbasierte Ratsarbeit der Vergangenheit an. Der Rat der Stadt Meckenheim verzichtet auf Papier und setzt stattdessen auf die digitale Ratsarbeit. Wie die nordrhein-westfälische Kommune mitteilt, können damit Kosten in Höhe von rund 13.000 Euro eingespart werden. Bereits im Jahr 2015 habe ein Testlauf der papierlosen Ratsarbeit stattgefunden. Der jetzigen Umsetzung vorangegangen sei der einstimmige Beschluss in einer Ratssitzung im Dezember 2017. Im März 2018 habe man dazu noch eine entsprechende Änderung der Geschäftsordnung vorgenommen, sodass die 38 Ratsmitglieder mit der App Mandatos der Firma Somacos arbeiten können. Dabei verwenden sie ihre privaten Tablets oder Laptops. Sie können laut Meckenheim aber auch einen Zuschuss bei der Stadtverwaltung beantragen, um ein neues Gerät anzuschaffen. Auch sachkundige Bürger können auf freiwilliger Basis auf die Papierunterlagen verzichten. Mit der App erweitert die Stadt laut eigenen Angaben ihr Ratsinformationssystem, über das sie seit dem Jahr 2009 ihre Bürger informiert. (ve)

www.meckenheim.de
somacos.de

Stichwörter: Sitzungsmanagement, RIS, Somacos, Meckenheim, Mandatos

Bildquelle: Stadt Meckenheim

Druckversion    PDF     Link mailen


AWS
ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich RIS | Sitzungsmanagement
Mannheim: Gemeinderat arbeitet digital
[4.10.2018] Vollständig digital arbeitet jetzt der Gemeinderat Mannheims. Die Räte bekommen ihre Unterlagen elektronisch zugestellt. Beschluss- und Informationsvorlagen werden bereits seit März digital erstellt und abgezeichnet. mehr...
Auf Sitzungsunterlagen greift der Mannheimer Gemeinderat jetzt elektronisch zu.
Dassel: Passgenaues RIS
[20.9.2018] Ein Ratsinformationssystem kommt in der Stadt Dassel zum Einsatz. Heute soll mithilfe der Lösung von CC e-gov die erste Sitzung des Ortsbeirats komplett digital bearbeitet werden. mehr...
Olbernhau: RIS-Auftrag vergeben
[30.8.2018] In der Stadt Olbernhau soll künftig ein Ratsinformationssystem (RIS) die Arbeit der Stadträte erleichtern und nachvollziehbarer machen. mehr...
Eberhardzell: Gemeinderat stimmt für RIS
[13.8.2018] Mit Ratsinformationssystem (RIS) wollen auch die Gemeinderäte in Eberhardzell künftig arbeiten. Die Sitzungsunterlagen stehen den Räten dann elektronisch statt in Papierform zur Verfügung. mehr...
RIS: Wehr testet Tablets
[9.8.2018] Wehr macht sich auf den Weg zur papierlosen Gremienarbeit. Aktuell testen elf Stadträte und der Bürgermeister das neue Ratsinformationssystem und die App auf einem städtischen Tablet. mehr...