Deutsche Glasfaser:
FTTH-Netz für Mainhausen


[16.5.2018] Als erste Gemeinde in Hessen schließt das Unternehmen Deutsche Glasfaser Mainhausen an ein FTTH-Glasfasernetz an.

Die Mainhausener Ortsteile Zellhausenund Mainflingen erhalten Internet mit Lichtgeschwindigkeit. In Mainhausen ist die Nachfragebündelung zum Glasfasernetzausbau bis in die Häuser beendet. Wie Deutsche Glasfaser mitteilt, haben sich 50 Prozent der Bürger im Ortsteil Zellhausen und 45 Prozent der Bürger in Mainflingen für das Netz des Unternehmens entschieden. Somit werde das FTTH-Glasfasernetz ohne Baukostenbeteiligung für Kunden und Gemeinde ausgebaut. Neben Projekten in Gewerbegebieten im Kreis Offenbach sei Mainhausen die erste Gemeinde in Hessen, in der Deutsche Glasfaser Privathaushalte mit Lichtgeschwindigkeit versorgen wird. „Der nun beschlossene Ausbau der Glasfaserinfrastruktur wird nicht nur Standortfaktor für unsere Gemeinde sein, sondern bedeutet auch eine langfristige Verbesserung der Arbeits- und Lebensqualität vor dem Hintergrund der Möglichkeiten des digitalen Zeitalters“, sagt Bürgermeisterin Ruth Disser. „Dank des Engagements unserer Bürgerinnen und Bürger können wir nun gemeinsam mit Deutsche Glasfaser in Mainhausen einen großen Schritt in die digitale Zukunft gehen.“ (ve)

www.mainhausen.de
www.deutsche-glasfaser.de

Stichwörter: Breitband, Deutsche Glasfaser, Mainhausen, Glasfaser

Bildquelle: Deutsche Glasfaser

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Bremen: Gigabit-Bundesland
[13.11.2018] Bremen ist das erste Bundesland mit Gigabit-Anschlüssen im gesamten Kabelnetz. Vodafone bietet rund 340.000 Haushalten Highspeed-Internet an. mehr...
Symbolischer Startschuss für das Gigabit-Land Bremen.
BNetzA: Mitnutzungsentgelt für städtische Leerrohre
[8.11.2018] Für die Mitnutzung eines städtischen Leerrohrs beim Breitband-Ausbau hat jetzt die Bundesnetzagentur (BNetzA) das Mitnutzungsentgelt festgesetzt. Zuvor hat sie einen bundesweiten Meterpreis pro Jahr für die Mitnutzung ermittelt. mehr...
Langmatz: Kabelschacht aus Kunststoff
[8.11.2018] Kabelschacht aus Beton oder Kunststoff? Vor dieser Frage stehen momentan einige Kommunen, die sich mit dem Breitband-Ausbau beschäftigen. Die Firma Langmatz hat sich schon früh auf die Fertigung von Kabelschächten aus Kunststoff spezialisiert. mehr...
Kabelschächte aus Kunststoff: Alternative zu Betonschächten.
Waldsolms: 100. digitale Dorflinde
[7.11.2018] Das Förderprogramm der hessischen Landesregierung zur Errichtung von WLAN-Hotspots kommt bei den Kommunen gut an: Zwei Monate nach dem Start wurde jetzt die hundertste digitale Dorflinde gepflanzt. mehr...
Worms: WLAN-Hotspots werden ausgebaut
[2.11.2018] WLAN-Hotspots ermöglichen Besuchern der Wormser Ortsverwaltungen und Jugendeinrichtungen die kostenlose Internet-Nutzung. mehr...
Die Stadt Worms baut ihr kostenloses WLAN-Angebot auch in den Ortsverwaltungen aus.
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen