Düsseldorf:
Türöffner zur eID-Funktion


[17.5.2018] Das erste Service-Terminal zur Nutzung der eID-Funktion des Personalausweises ist jetzt in Düsseldorf in Betrieb gegangen. Weitere Terminals sollen folgen. Ebenso sollen künftig mehr städtische Dienstleistungen darüber abrufbar sein.

Düsseldorf nimmt erstes Service-Terminal für eID-Funktion des Personalausweises in Betrieb. Da aktuell nur bei 40 Prozent der Düsseldorfer Personalausweise die Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) aktiviert ist, hat die Stadt jetzt in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein buergerservice.org ein Service-Terminal in Betrieb genommen. Dieses soll nach Angaben der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt als Türöffner zur Online-Welt des Personalausweises fungieren. An der Servicestation können mittels Personalausweis Leistungen in Anspruch genommen werden, wie Online-Führungszeugnis, Online-Rentenauskunft oder Online-Punkteabfrage beim Kraftfahrt-Bundesamt. Geplant sei, weitere städtische Dienstleistungen in das Terminal zu überführen sowie weitere Terminals im gesamten Stadtgebiet aufzustellen.
„Vielen Bürgerinnen und Bürgern ist nicht bewusst, welche digitalen Möglichkeiten sich durch die Nutzung des Personalausweises im Scheckkartenformat ergeben“, sagt Professor Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für den Bürgerservice bei der Stadt Düsseldorf. „Die Online-Ausweisfunktion ist aktuell das sicherste Medium für rechtsverbindliches Ausweisen im Internet und wird in Zukunft sicherlich eine große Rolle bei der Identifizierung spielen. Inzwischen gibt es diverse Anwendungsfelder, bei denen Behördengänge und geschäftliche Angelegenheiten einfach und schnell im Internet oder an einem Service-Terminal erledigt werden können.“ (ba)

www.duesseldorf.de
www.buergerservice.org

Stichwörter: Digitale Identität, Düsseldorf, Service-Terminal, eID, Personalausweis

Bildquelle: Landeshauptstadt Düsseldorf / Uwe Schaffmeister

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Argenbühl: Verein betreibt Bürger-Terminal
[8.5.2018] In der Gemeinde Argenbühl in Baden-Württemberg betreibt ein Verein in einer Rathaus-Außenstelle ein Bürger-Terminal, über das Verwaltungsdienstleistungen mittels eID genutzt werden können. mehr...
Erste Erlebnisse am Bürger-Terminal im Rathaus Eglofs in Argenbühl.
AusweisApp2: Neues Feature und Tutorial
[5.4.2018] Mit der aktuellen Version der AusweisApp2 können NFC-fähige Smartphones als Kartenlesegerät genutzt werden. Wie das funktioniert, erklärt ein neues Video-Tutorial. mehr...
Südtirol: SPID ersetzt eGov-Account
[5.4.2018] Der eGov-Account Südtirol ist von der italienweiten digitalen Identität SPID abgelöst worden. Bürger haben darüber unter anderem Zugang zu den momentan 64 Online-Diensten der Südtiroler Verwaltung. mehr...
Hamburg: Plattform für zentrales ID-Management
[8.3.2018] An einer Plattform für zentrales ID-Management arbeiten die Hamburger Hochbahn und Dataport. Bürger könnten dann künftig eine einzige Karte für die Fahrt mit Bus und Bahn, das Ausleihen von Büchern und den Besuch kultureller Einrichtungen nutzen. mehr...
Für ÖPNV, Bibliotheken und Museen soll Bürgern der Freien und Hansestadt künftig die Hamburgkarte zur Verfügung stehen.
BSI: Erste eID-Server zertifiziert
[30.1.2018] Mit der POSeIDAS-Software und der deutschen eIDAS-Middleware hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die ersten beiden eID-Server zertifiziert. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Umweltfreundliche Projektoren von Casio
[30.4.2018] Schulen, die auf umweltfreundliche Ausstattung setzen, liegen mit Projektoren von Casio genau richtig: Dank der Laser- und LED-Hybrid-Technologie sind die Projektoren besonders umweltschonend und energieeffizient. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen