Weinheim:
Stadtwerke erweitern WLAN-Netz


[17.5.2018] Die Stadtwerke Weinheim erweitern ihr WLAN-Netz in der Stadt. Seit einem Jahr können Besucher und Anwohner bereits auf dem Marktplatz kostenlos surfen.

Im baden-württembergischen Weinheim surfen Besucher und Bewohner jetzt auch auf dem Dürreplatz kostenlos im Internet. Die Stadtwerke Weinheim haben den Platz dafür mit entsprechender Technik ausgestattet. In den Hotspot „City WLAN“ können sich Nutzer einfach und sicher mit einem Klick einloggen. „Komfort bei der Anwendung ist uns wichtig. Dass wir mit unserem Konzept richtig liegen, zeigen die positiven Rückmeldungen der Nutzer zum Angebot am Marktplatz“, resümiert Peter Krämer, Geschäftsführer der Stadtwerke Weinheim. Diesen hat das kommunale Unternehmen vor etwa einem Jahr mit WLAN ausgestattet. Durchschnittlich haben sich nach Angaben der Stadtwerke im vergangenen Jahr rund 900 Besucher pro Monat im City WLAN registriert. In den kommenden Wochen solle auch der Windeckplatz in Weinheim mit kompakten WLAN-Routern auf Straßenlaternen ausgestattet werden; voraussichtlich Ende Mai können die Nutzer dann dort ebenfalls kostenlos surfen. (bs)

www.weinheim.de
www.sww.de

Stichwörter: Breitband, WLAN, Weinheim, Stadtwerke Weinheim



Druckversion    PDF     Link mailen


AWS
ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Telekom: Breitband-Ausbau mit KI
[15.10.2018] Bei der Versorgung mit Glasfaser setzt die Deutsche Telekom jetzt auf künstliche Intelligenz (KI), um die optimale Strecke für einen schnelleren Ausbau zu ermitteln. Unterstützt wird der Konzern dabei vom Fraunhofer IPM. mehr...
Pilotphase in Bornheim: Fahrzeug mit 360°-Kameras und Laser-Scanner erfasst Umgebungsdetails für Glasfaserausbau der Telekom.
Niedersachsen: Korrekturen für G5-Standard
[12.10.2018] Für das bevorstehende 5G-Versteigerungsverfahren fordert der niedersächsische Digitalisierungsminister Bernd Althusmann Korrekturen der Versorgungsauflagen. Beispielsweise sollten sie Wasserstraßen und den Küstenraum abdecken und Gewerbegebiete berücksichtigen. mehr...
Kreis Kassel: Geförderte Glasfaser
[10.10.2018] Der Kreis Kassel erhält für die Glasfaser-Anbindung bis zu 7,1 Millionen Euro aus EU-Mitteln. Das Land Hessen wird das Projekt kofinanzieren. mehr...
Keymile: Künftig Teil von DZS
[10.10.2018] Der Hersteller von Breitband-Zugangslösungen Keymile wird von dem in den USA ansässigen Unternehmen DASAN Zhone Solutions (DZS) übernommen. mehr...
Keymile kann Kunden als Teil von DZS künftig ein breiteres Lösungsportfolio anbieten, meint CEO Lothar Schwemm.
DigiNetz-Gesetz: Überbauschutz für öffentlich geförderte Projekte
[5.10.2018] Mit einem Überbauschutz für öffentlich geförderte Glasfaserprojekte will die Bundesregierung den Wettbewerb im Telekommunikationsmarkt effizienter gestalten. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende Novellierung des DigiNetz-Gesetzes beschlossen. mehr...