Weka Media:
Kommunen für die DSGVO rüsten


[25.5.2018] Kommunen für die Umstellung auf die DSGVO rüsten, soll eine Online-Publikation von Weka Media. Anhand von Fallbeispielen aus der kommunalen Arbeit werden alle wesentlichen Änderungen vorgestellt.

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bringt für die tägliche Praxis in Kommunen teilweise erhebliche Änderungen mit sich. Die Online-Publikation „Erfolgreiches Datenschutz-Management in Kommunen“ von Anbieter Weka Media stellt kurz und prägnant die wichtigsten Änderungen vor.
Wie Weka Media berichtet, werden die sich aus der DSGVO ergebenden Aufgaben und Rollen in der Kommunalverwaltung anhand von Fallbeispielen, den entsprechenden Erwägungsgründen sowie den entsprechenden Normen des neuen Bundesdatenschutzgesetzes und der jeweiligen Landesdatenschutzgesetze erklärt. Die Änderungen gegenüber dem alten Recht und die weiterhin gültigen Grundsätze werden ausführlich im Gesamtkontext dargestellt. Dabei werden laut Weka Media mögliche Problempunkte, Fehlerquellen und Risiken herausgearbeitet und konkrete Lösungsmöglichkeiten für die Praxis angeboten.
Neben Fallbeispielen aus den einzelnen kommunalen Ämtern und Einrichtungen enthält die Online-Publikation Arbeitshilfen und Rechtssprechungsübersichten am Ende eines jeden Kapitels. Autor Jan-Philipp Faehrmann ist nach Angaben von Weka Media Rechtsrevisor in einer kommunalen Aufsichtsbehörde und Magister des Rechts mit Schwerpunkt IT-Recht. Er hat langjährige Erfahrung mit der Beratung von Kommunen im Bereich Datenschutz. (bs)

Die Online-Publikation zum Bestellen (Deep Link)
www.weka.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, Datenschutz, DSGVO



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
IT-Grundschutz: BSI startet Online-Kurs
[10.8.2018] Eine neue Web-Schulung, entwickelt und veröffentlicht vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), soll Anwendern in Wirtschaft und Verwaltung den Einstieg in die Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik erleichtern. mehr...
Interview: Digitale Grundrechte wahren Interview
[31.7.2018] Der Datenschutz-Grundverordnung müsste eine digitale Grundrechte-Charta folgen, meint Professor Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI). Wie er sich eine solche vorstellt, erklärt er im Kommune21-Interview. mehr...
Professor Dr. Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Datenschutzkonferenz: Neue Website
[23.7.2018] Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder ist jetzt mit einer gemeinsamen Internet-Seite online. mehr...
ITDZ Berlin: IT-Grundschutz-Zertifikat vom BSI
[11.7.2018] Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) hat das erste Zertifikat auf Basis des neuen IT-Grundschutz-Kompendiums des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. mehr...
ITDZ Berlin vom BSI nach IT-Grundschutz zertifiziert.
Weiden: Zertifizierte Informationssicherheit
[10.7.2018] Auf ein nach ISIS12 zertifiziertes Informationssicherheits-Management-System (ISMS) kann jetzt die Stadt Weiden in der Oberpfalz verweisen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen