Bonn:
Ideen fürs Bürgerbudget


[8.6.2018] Auf der Beteiligungsplattform der Stadt Bonn ist die erste Abstimmungsphase zum Haushalt beendet worden. Im Vorfeld hatten die Bürger 200 Vorschläge und Anregungen eingereicht.

Im Rahmen des Bürgerdialogs zum Doppelhaushalt 2019/2020 der Stadt Bonn ist auf der Beteiligungsplattform www.bonn-macht-mit.de die erste Abstimmungsphase zu Ende gegangen. Wie die Kommune berichtet, hatten die Bürger zuvor rund 200 Vorschläge und Anregungen eingereicht, wofür das Bürgerbudget in Höhe von insgesamt 220.000 Euro ausgegeben werden soll. Eine Woche lang, bis zum 5. Juni 2018, hatten die Bürger danach Zeit, um für ihre Favoriten zu stimmen.
Bis zum 26. Juni wird die Stadt Bonn nun die jeweils zehn am besten bewerteten Vorschläge aus den einzelnen Stadtbezirken bewerten. Im Mittelpunkt stehen dabei laut Stadtverwaltung die Prüfung der Zuständigkeit für die abgegebenen Ideen oder die anfallenden Kosten, die das jeweilige Budget der einzelnen Stadtteile nicht sprengen dürfen. Nicht umsetzbare Vorschläge werden durch nachrückende ersetzt. (bs)

www.bonn-macht-mit.de

Stichwörter: E-Partizipation, Bonn, Bürgerhaushalt, Bürgerbeteiligung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Marburg: Konzept für Bürgerbeteiligung
[12.7.2018] Der Vorschlag für ein Konzept zur Bürgerbeteiligung liegt der Stadt Marburg vor. An der Erarbeitung des Konzepts wirkten und wirken auch die Bürger der Stadt mit. mehr...
Wie die Bürgerbeteiligung in Marburg gestaltet werden kann, bestimmen die Bürger selbst mit.
Witten: Da is wat
[10.7.2018] Über den Mängelmelder Da is wat können Bürger der Stadt Witten der Verwaltung künftig Schäden an der öffentlichen Infrastruktur mitteilen – via Internet oder App. mehr...
In Witten können der Stadtverwaltung Mängel jetzt über da is wat gemeldet werden.
Heringen (Werra): Papierakte wird entbehrlich
[10.7.2018] In Zusammenarbeit mit IT-Dienstleister ekom21 treibt die Stadt Heringen (Werra) ihre Verwaltungsmodernisierung voran und setzt dabei konsequent auf papierarme Kommunikation – intern und mit den Bürgern. mehr...
Wiesbaden: Dein.Blog als neue Rubrik
[3.7.2018] Mit Dein.Blog verfügt die Wiesbadener Beteiligungsplattform über eine neue Rubrik. Hier erhalten Bürger beispielsweise Hintergrundinformationen zu Projekten und Veranstaltungen. mehr...
Hamburg: Bürger planen Bahnhofsquartier mit
[28.6.2018] Der Hamburger Bahnhof Diebsteich soll zum Fernbahnhof der Freien und Hansestadt ausgebaut werden. Wie das Quartier um den ausgebauten Bahnhof gestaltet werden soll, können die Bürger online mitbestimmen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Partizipation:
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
Aktuelle Meldungen