Nordrhein-Westfalen:
Abschlussfilm über Open Government


[12.6.2018] Wie Open Government auf kommunaler Ebene umgesetzt werden kann, haben zehn Modellprojekte aus Nordrhein-Westfalen gezeigt. Ein Abschlussfilm gibt Einblicke in die Pilotprojekte.

Wie kommunales Open Government in Nordrhein-Westfalen in der Praxis umgesetzt werden kann, zeigt ein Abschlussfilm zum Pilotprojekt Kommunales Open Government in NRW (wir berichteten). Zehn Projekte wurden in diesem Rahmen gefördert. Wie das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie auf Open.NRW berichtet, sind die Themen und Schwerpunkte der Projekte vielseitig und innovativ. Innerhalb von sechs Monaten haben die beteiligten Gemeinden und Gemeindeverbände beispielsweise Open-Data-Portale, ein digitales Stadtarchiv und ein Ratsinformationssystem aufgebaut, Sensoren gebaut und Schattenwürfe von Windkraftanlagen sowie Schulwege simuliert. Daneben seien neue Online-Angebote geschaffen und Formen der Zusammenarbeit erprobt worden, die Verwaltung, Bürger und Zivilgesellschaft näher zusammenbringen. Bei einem Abschlussworkshop mit Vertretern der Landesregierung und der kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen stellten die Verantwortlichen ihre Projekte vor. Im Rahmen dieses Workshops sei auch der Film entstanden. Darüber hinaus ist laut Open.NRW eine Best-Practice-Publikation in Vorbereitung, welche die Pilotprojekte, gewonnene Erkenntnisse und Learnings ausführlicher darstellt. (ve)

Abschlussfilm zum Pilotprojekt Kommunales Open Government in NRW (Deep Link)

Stichwörter: Open Government, Nordrhein-Westfalen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Zürich: 3D-Modell als Open Data
[10.12.2018] Die Schweizer Stadt Zürich stellt ihr 3D-Stadtmodell jetzt als Open Data zur Verfügung. Es kann beispielsweise bei Bautätigkeiten oder der Entwicklung von virtuellen Realitäten herangezogen werden. mehr...
Open Data: Daten als Rohstoff Bericht
[3.12.2018] Auf dem diesjährigen Berlin Open Data Day (BODDy) im Oktober wurde unter anderem die Monetarisierung von Open Data diskutiert. Darüber hinaus ging es um offene Daten in der Bundesverwaltung sowie im Land Berlin. mehr...
Berliner Badestellen samt Wasserqualität tagesaktuell im Web.
Open Data: Deutschland weiter im Mittelfeld
[26.11.2018] Deutschland hat im Bereich Open Data im Vergleich zum Vorjahr kaum Fortschritte gemacht. Das zeigt eine aktuelle Studie, welche den Open-Data-Einsatz anhand der Kategorien Policy, Portalinfrastruktur, Auswirkungen und Datenqualität in 32 Ländern untersucht hat. mehr...
Deutschlands Open-Data-Reifegrad gemäß aktuellem „Open Data Maturity in Europe Report“.
Baden-Württemberg: Ideen zu Open Government
[23.11.2018] Ideen für Open Government haben Vertreter aus Bürgerschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung in Baden-Württemberg auf einem MeetUp entwickelt. Die Vorschläge sollen an die Landesregierung übergeben werden und in den Nationalen Aktionsplan Open Data einfließen. mehr...
Bonn / Düsseldorf / Köln / KDVZ: Start einer Open-Data-Region
[19.11.2018] Die Städte Bonn, Düsseldorf und Köln sowie die Kommunale Datenverarbeitungszentrale (KDVZ) Rhein-Erft-Rur starten gemeinsam die Open-Data-Region Rheinland. Standards stehen ebenso auf der Agenda wie der Austausch von Best Practices. mehr...