AKDB:
Neues Fortbildungsangebot


[12.6.2018] Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) hat ihr Seminarangebot für das zweite Halbjahr 2018 veröffentlicht. Im Fokus: die SYNERGO-Verfahren OK.VERKEHR und OK.JUS.

Das Seminarprogramm der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) für das zweite Halbjahr 2018 ist erschienen. Es umfasst mehr als 700 Kurse und soll laut AKDB Mitarbeitern der Kommunalverwaltungen umfassende und vielfältige Fortbildungen in allen Fachbereichen bieten. Das Seminarangebot sei auf unterschiedliche Zielgruppen und Vorkenntnisse abgestimmt, werde laufend aktualisiert und an neueste Entwicklungen sowie Anwenderbedürfnisse angepasst. Der Fokus liege im zweiten Halbjahr unter anderem auf den neuen SYNERGO-Verfahren OK.VERKEHR und OK.JUS. Für sie werden erstmals zentrale Kurse angeboten. Neben neuen Kursen im Bereich Lebensmittelhygiene und E-Government bietet der kommunale IT-Dienstleister auch im Finanzwesen neue Seminare an. Mit Blick auf die am 14. Oktober 2018 stattfindenden Landtags- und Bezirkswahlen sorgt die AKDB eigenen Angaben zufolge durch ein umfassendes Seminarangebot zur Vorbereitung und Auswertung der Wahl sowie zur Organisation von Wahlhelfern für eine reibungslose Verarbeitung der Daten und eine effiziente Wahlabwicklung. Kontinuerlich in verschiedenen Fachbereichen ausgebaut werde außerdem das Angebot an Webinaren. (ve)

www.akdb.de/fortbildung

Stichwörter: Panorama, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Veranstaltungen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Eschweiler: Bürgerbüro mit Ausweis-Terminal
[15.8.2018] Bürger, die in Eschweiler einen Personalausweis oder Reisepass beantragen wollen, können vorab an einem Self-Service-Terminal ihre persönlichen Daten erfassen, ein Passfoto erstellen, Fingerabdrücke einscannen und ihre Unterschrift für den Antrag leisten. mehr...
Rhein-Sieg-Kreis: Terminsystem läuft bestens
[8.8.2018] Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises kann nur noch mit Termin aufgesucht werden – der unter anderem online vereinbart werden kann. Die Wartezeiten haben sich seitdem deutlich verkürzt. mehr...
Rhein-Kreis Neuss: Neue Drucker, optimierter Klimaschutz
[6.8.2018] Der Rhein-Kreis Neuss hat seine Hausdruckerei mit neuen Druckern ausgestattet, um Kosten zu sparen und zum Klimaschutz beizutragen. Digitale Lösungen sollen in den kommenden Jahren Ausdrucke möglichst ersetzen. mehr...
Ein neues Druckzentrum sorgt in der Kreisverwaltung im Rhein-Kreis Neuss für mehr Klimaschutz.
Wien: Zukunftsvereinbarung geschlossen
[3.8.2018] Die Stadt Wien und die Wirtschaftskammer wollen enger zusammenarbeiten. Zu den gemeinsamen Zielen gehören der Bürokratieabbau und die Entwicklung von E-Government-Lösungen für Unternehmensgründer. mehr...
Hamburg: Serviceoffensive der Kundenzentren
[19.7.2018] Die Hamburger Kundenzentren wollen ihren Service in den kommenden Monaten weiter optimieren. Dabei soll unter anderem ein neues Online-Termin-Management ausgerollt werden. mehr...