Frankfurt am Main:
Hessens erste Gigabit-City


[15.6.2018] Frankfurt am Main wird als erste Stadt in Hessen ein nahezu flächendeckendes Gigabit-Netz erhalten.

Frankfurt am Main erhält ein flächendeckendes Gigabit-Netz. Nach der Stadt Bochum (wir berichteten) führt der Kabelnetzbetreiber Unitymedia jetzt die Stadt Frankfurt am Main ins Gigabit-Zeitalter: Ab Oktober dieses Jahres können rund 380.000 Haushalte und Unternehmen in der Mainmetropole ein Hochgeschwindigkeits-Internet mit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload nutzen. Frankfurt am Main wird damit die erste Stadt in Hessen, die ein nahezu flächendeckendes Gigabit-Netz erhält.
Wie Unitymedia mitteilt, wird das glasfaserbasierte Kabelnetz dafür mit gigabitfähigen Netzelementen ausgestattet und zudem der neue Übertragungsstandard DOCSIS 3.1 implementiert, der Basis für die gigaschnelle Datenübertragung ist. „Mit Frankfurt setzen wir konsequent unser Programm zum Gigabit-Netzausbau fort“, erklärt Lutz Schüler, CEO von Unitymedia. „Nach Bochum erhält nun auch Frankfurt extrabreite Datenautobahnen und wird zur schnellsten Internet-Stadt Hessens. Darüber freue ich mich ganz besonders, weil in einer Finanzmetropole wie Frankfurt viele Unternehmen und Privathaushalte auf eine superschnelle Anbindung an die Datenautobahn angewiesen sind.“ (bs)

www.frankfurt.de
www.unitymedia.de

Stichwörter: Breitband, Unitymedia, Frankfurt am Main

Bildquelle: Unitymedia AG; Silviu Guiman

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Bielefeld: 280 Millionen Euro für Glasfaser
[17.7.2018] Ein flächendeckendes Glasfaserangebot wollen die Stadtwerke in Bielefeld realisieren und investieren dafür 280 Millionen Euro. mehr...
BNetzA: Abfrage der Mitnutzungsverträge
[17.7.2018] Eigentümer oder Betreiber öffentlicher Versorgungsnetze erinnert die Bundesnetzagentur (BNetzA) an ihre Pflicht, Verträge über Mitnutzungen an die BNetzA zu übermitteln. mehr...
Stadtwerke Gütersloh: 100 Millionen Euro für Glasfaser
[13.7.2018] Mit dem Ziel der Flächendeckung soll das Gütersloher Glasfasernetz ausgebaut werden. Die Stadtwerke wollen dafür rund 100 Millionen Euro in die Hand nehmen. mehr...
Kreis Soest: innogy baut Glasfasernetz
[12.7.2018] Bislang unterversorgte Gewerbe- und Ortslagen im Kreis Soest sollen einen glasfaserschnellen Internet-Zugang erhalten. Das entsprechende Netz wird das Unternehmen innogy TelNet errichten. mehr...
Für mehr Bandbreiten besiegelt der Kreis Soest eine Zusammenarbeit mit innogy TelNet.
Schleswig-Holstein: Bündnis für Glasfaser
[9.7.2018] Ein Bündnis für den Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein haben jetzt 60 Firmen und Institutionen geschlossen. Der Ausbau des Landesnetzes wird von IT-Dienstleister Dataport koordiniert. mehr...
In Schleswig-Holstein haben 60 Firmen und Institutionen ein Bündnis für den Glasfaserausbau geschlossen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen