CEBIT 2018:
Innovation Award für Park-App


[13.6.2018] Eine Smartphone-App, die Nutzern bei der Parkplatzsuche hilft, hat jetzt den CEBIT Innovation Award 2018 erhalten.

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat auf der CEBIT das Projekt AIPARK mit dem CEBIT Innovation Award 2018 ausgezeichnet. 
Auf der IT-Messe CEBIT (12. bis 15. Juni 2018, Hannover) ist jetzt der Innovation Award für anwendungsorientierte und innovative IT-Konzepte vergeben worden. Besonders überzeugt war die Jury in diesem Jahr von der App AIPARK. Die cloudbasierte Anwendung zeigt Autofahrern in einer dynamischen Karte freie Stellplätze in der Umgebung an. Neben der persönlichen Empfehlung, die sowohl kommerzielle als auch öffentliche Plätze einschließt, wird zusätzlich die Wahrscheinlichkeit errechnet, den freien Parkplatz tatsächlich zu erhalten. Den Städten selbst kann AIPARK zur Planung von Parkmöglichkeiten dienen. Entwickelt wurde die App von einem aus Braunschweig stammenden Team um Johannes Riedel und Mathias Rudnik.
Der zweite Platz des CEBIT Innovation Award 2018 ging nach Angaben der Deutschen Messe AG an die Anwendung CrashtestSecurity. Diese bietet einen umfassenden Sicherheitstest für Programme im Web an. So können Lücken in der Datensicherheit aufgedeckt und mittels einer öffentlich verfügbaren Fehlerdatenbank analysiert und behoben werden. Mit dem Praxispreis wurde eine App ausgezeichnet, welche die Personalplanung im Bereich des Bevölkerungsschutzes einfacher und effizienter machen soll. Ziel ist es, die Rettungskette von der Alarmierung der Einsatzkräfte bis zu deren Eintreffen am Unfallort zu optimieren.
Der CEBIT Innovation Award wird seit dem Jahr 2013 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen Messe verliehen und ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert. (bs)

http://www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Deutsche Messe AG, CEBIT 2018, Apps, Parkraum-Management

Bildquelle: Deutsche Messe

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Kongress Innovatives Management 2020: Konstruktiv aus der Krise
[24.11.2020] Die konstruktiven Lehren aus der Corona-Krise stellte der diesjährige Kongress Innovatives Management in den Mittelpunkt. Die Veranstaltung fand dabei sowohl vor Ort als auch via Livestream statt, sodass mehr als 400 Gäste digital teilnehmen konnten. mehr...
Der Kongress Innovatives Management wurde per Livestream übertragen, sodass mehr als 400 Teilnehmer aus ihren Büros und Homeoffices teilnehmen konnten.
Learntec 2021: Neuer Messetermin im Juni
[4.11.2020] Die Messe Karlsruhe verschiebt die Learntec auf Ende Juni 2021. Mit der frühzeitigen Neu-Terminierung soll laut Veranstalter das Vertrauen von Ausstellern und Besuchern in die Planbarkeit von Messebeteiligungen erhalten bleiben. mehr...
Smart Country Convention: Metr gewinnt Start-up-Award
[30.10.2020] Den Smart Country Start-up-Award in der Kategorie Smart City hat das Unternehmen Metr gewonnen. Überzeugt hat es mit seiner Idee eines datengetriebenen Facility Management. Verliehen wurde der Preis im Rahmen der ersten zu 100 Prozent digitalen Smart Country Convention, die nun lehrreich zu Ende ging. mehr...
INTERGEO.digital: Branchenevent auch digital erfolgreich
[23.10.2020] Die Branchenmesse INTERGEO fand in diesem Jahr digital statt – und verlief nach Berichten der Veranstalter für alle Beteiligten sehr erfolgreich. mehr...
AKDB: Neuer Service-Standard
[12.10.2020] Eine durchweg positive Bilanz zieht die AKDB nach ihrem diesjährigen Kommunalforum. Das virtuelle Format haben über 1.300 Teilnehmer in Anspruch genommen. Der Tenor: Die Digitalisierung der Verwaltung ist bereits jetzt der neue Service-Standard für Bürger und Unternehmen. mehr...
Eine Diskussionsrunde im Studio des AKDB-Kommunalforums: Die Teilnehmer konnten das Geschehen live im virtuellen Raum verfolgen.
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2020
Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020

Aktuelle Meldungen