Cuxhaven:
Smart parken


[20.6.2018] In Cuxhaven können Parkgebühren jetzt auch per Handy bezahlt werden. Die Stadt kooperiert dafür mit der Smartparking-Plattform, die verschiedene Anbieter des Handyparkens vereint.

In Cuxhaven können Autofahrer an allen städtischen Parkscheinautomaten ihre Parkgebühren ab sofort auch per Mobiltelefon bezahlen. Dazu kooperiert die niedersächsische Stadt laut eigenen Angaben mit der Smartparking-Plattform, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Den Nutzern stehen dabei die bundesweit verbreiteten Handyparkanbieter EasyPark, ParkNow, Trafficpass, moBiLET und Yellowbrick zur Auswahl.
Den Parkvorgang startet der Autofahrer je nach Anbieter per App, Anruf oder SMS. Die Parkzeit lässt sich im Rahmen der bestehenden Tarife der städtischen Parkgebührenordnung wählen. Bei Bedarf kann der Parkvorgang bis zur Höchstparkzeit übers Handy verlängert werden. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt mit dem jeweiligen Anbieter. Zusätzlich zu den städtischen Parkgebühren fallen dabei für den Nutzer für jeden Parkvorgang noch Serviceentgelte an. Die Höhe der Gebühr variiert je Anbieter und Parkvorgang. Bei einzelnen Anbietern können Monats- oder Jahresabonnements abgeschlossen werden.
Die Mitarbeiter des städtischen Verkehrsaußendienstes können nach Angaben der Stadt Cuxhaven über ihre Eingabegeräte die Kfz-Kennzeichen mit einem zentralen System abgleichen und so die Zahlung der Parkgebühren kontrollieren. So sei gewährleistet, dass die verkehrliche Parkraumüberwachung auch ohne Parkschein problemlos erfolgen könne. (ba)

www.cuxhaven.de
www.smartparking.de

Stichwörter: Panorama, Cuxhaven, Handyparken, Smartparking



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Nordrhein-Westfalen: Landesweites Solarkataster
[9.11.2018] Das derzeit größte landesweite Solarkataster ist für Nordrhein-Westfalen online gegangen. Es zeigt das Potenzial eines jeden Daches im Land für die Stromerzeugung durch Photovoltaik. mehr...
München: Bargeldlos zum Parkschein
[25.10.2018] Dank der neuen App HandyParken München lassen sich Parkscheine in der bayerischen Landeshauptstadt nun auch digital lösen und bezahlen. mehr...
publicplan: GovBot wird optimiert
[24.10.2018] Der speziell für den öffentlichen Sektor entwickelte GovBot des Unternehmens publicplan nutzt künftig die Software COGNIGY.AI von Cognigy als Back-End-Technologie. Das soll unter anderem die Antwortqualität des Chatbots verbessern. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Pilotprojekt für Wirtschaftsförderung
[23.10.2018] In einem Pilotprojekt will die Wirtschaftsförderungesellschaft Nordrhein-Westfalens ermitteln, wo Arbeitsweisen, organisatorische Verwaltungsprozesse und IT-Anwendungen digitaler gestaltet werden können. mehr...
Stadt.Land.Digital: BMWi ruft zum Wettbewerb
[19.10.2018] In Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sucht das Bundeswirtschaftsministerium zukunftsweisende digitale Projekte aus Städten, Gemeinden und Regionen. Bewerbungsschluss ist der 30. November. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen