Thüringen:
Datenschutzgesetz wird angepasst


[21.6.2018] Mit einer kompletten Neufassung ist jetzt das Thüringer Datenschutzrecht an die EU-DSGVO angepasst worden.

Nach Baden-Württemberg (wir berichteten) hat jetzt auch der Thüringer Landtag ein Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (ThürDSAnpUG-EU) verabschiedet. Am 15. Juni 2018 ist es in Kraft getreten. Wie der Landtag mitteilt, ist das Thüringer Datenschutzrecht mit dem Gesetz an die europäische Datenschutz-Grundverordnung sowie die entsprechende Richtlinie (EU) 2016/680 angepasst worden. Dabei seien auch die notwendigen und möglichen ergänzenden Regelungen vorgenommen worden. Neben einer kompletten Neufassung des Thüringer Datenschutzgesetzes ziehe das Gesetz eine Vielzahl weiterer Gesetzesänderungen etwa im Thüringer Polizeiaufgabengesetz, Thüringer Pressegesetz oder Thüringer Kommunalwahlgesetz nach sich. Es enthalte unter anderem Regelungen zu den Rechten der Betroffenen, der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten und der Aufsichtsbehörde. Aufsichtsbehörde sei grundsätzlich der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz. Sie ist laut dem novellierten Gesetz nun berechtigt, auch gegenüber öffentlichen Stellen Anordnungen, beispielsweise die Löschung personenbezogener Daten, zu veranlassen. (ve)

www.thueringer-landtag.de

Stichwörter: Politik, Thüringen, Datenschutz, EU-DSGVO



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Spiegelau-Frauenau: Digitales Dorf Bericht
[19.2.2019] Mit einem ganzheitlichen Ansatz begegnet das „Digitale Dorf Spiegelau-Frauenau“ den Herausforderungen der Digitalisierung. Und ist dabei so erfolgreich, dass das von der Baye­rischen Staatsregierung geförderte Projekt um zwei Jahre verlängert werden soll. mehr...
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier informiert sich über digitale Pioniere.
IT-Sicherheit / OZG: Gesetzentwürfe für Sachsen
[15.2.2019] Für mehr IT-Sicherheit und eine bessere föderale IT-Kooperation hat die sächsische Landesregierung zwei Gesetzentwürfe in den Landtag eingebracht: Ein Gesetz zur Neuordnung der Informationssicherheit und ein Gesetz zur Änderung des IT-Staatsvertrags. mehr...
Niedersachsen: Vertrag mit Mecklenburg-Vorpommern
[13.2.2019] Die niedersächsische Landesregierung hat einen Staatsvertrag auf den Weg gebracht, der die kommunale Zusammenarbeit mit Mecklenburg-Vorpommern erlaubt. mehr...
Hamburg: Kinderleicht zum Kindergeld
[12.2.2019] Das Hamburger Pilotprojekt „Kinderleicht zum Kindergeld“ wird auf weitere Kliniken ausgeweitet. Ab 2020 sollen Namensbestimmung, Bestellung von Geburtsurkunden und Beantragung von Kindergeld dann vollständig online möglich sein. mehr...
Hamburg will Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ erweitern.
Vitako: Neue Positionspapiere
[7.2.2019] Der Portalverbund und die Registermodernisierung sind Thema zweier Positionspapiere, welche die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, vorgelegt hat. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen