Bundesdruckerei:
procilon integriert sign-me


[29.6.2018] sign-me, die Signaturlösung der Bundesdruckerei, will procilon in zahlreiche Produkte integrieren. Die beiden Unternehmen haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Einen neuen Kooperationsvertrag haben jetzt die Bundesdruckerei und procilon unterzeichnet. Wie procilon mitteilt, wollen die beiden Unternehmen auf dieser Basis ihre langjährige Partnerschaft ausbauen. Zertifikate und Signaturkarten vom Vertrauensdienstleister D-Trust, einem Tochterunternehmen der Bundesdruckerei, seien längst zu einem festen Bestandteil des Portfolios der procilon GROUP geworden. Künftig sorge die Signaturlösung der Bundesdruckerei, sign-me, für mehr Informationssicherheit in Geschäfts- und Verwaltungsprozessen: procilon will die Lösung in viele Produkte integrieren sowie bestehende und künftige Kunden bei der Implementierung unterstützen. „Ein wichtiger Anlass für die engere Zusammenarbeit von Bundesdruckerei und procilon ist die EU-Signaturverordnung eIDAS“, sagt Maximilian Galland, Leiter des Reseller- und Partnermanagements der Bundesdruckerei. „Gemeinsam steht unseren Business-Kunden ein Portfolio mit neuen Werkzeugen und Verfahren für die rechtssichere Online-Unterschrift zur Verfügung.“ Das größte Hindernis für medienbruchfreie Workflows ist das Schriftformerfordernis, ergänzt Mark Rüdiger, Business Development, für procilon: „Zwar gibt es mit der qualifizierten elektronischen Signatur eine rechtlich anerkannte Alternative, doch die Nutzung ist bisher wenig nutzerfreundlich. Einige Unternehmen haben sich deshalb mit Unterschriften auf Pad, Tablet oder Smartphone beholfen.“ Doch gerade bei gerichtlichen Auseinandersetzungen genügt dies laut Rüdiger nicht den gesetzlichen Anforderungen. „Durch die Verwaltung der geheimen Signaturschlüssel bei einem qualifizierten Vertrauensdiensteanbieter wie der D-Trust in Kombination mit unseren Produkten, können wir mit unseren Kunden innovative Lösungen konzipieren, die ihnen helfen, den digitalen Wandel zu meistern.“ (ve)

http://www.bundesdruckerei.de
http://www.procilon.de

Stichwörter: Digitale Identität, procilon, Bundesdruckerei, sign-me



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

handelsblatt2204-banner

 Anzeige

learntec2205-banner
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Online-Ausweis: Ausweis-PIN einfach online beantragen
[4.4.2022] Um den Personalausweis für die elektronische Identifikation zu nutzen, sind dessen Aktivierung und eine PIN erforderlich. Die Aktivierung oder Nachbestellung einer verlorenen PIN können nun ohne Gang aufs Bürgeramt erfolgen. mehr...
Servicekonto.Pass: KDN sucht Pilot-Dienste
[18.3.2022] In Kürze steht mit dem Servicekonto.Pass ein neues Authentifizierungsverfahren für das Servicekonto.NRW zur Verfügung. Die Lösung erreicht das Vertrauensniveau substanziell. Der KDN sucht nun Pilot-Dienste. mehr...
Nutzerkonto Bund: Mehr als 100.000 Nutzende
[21.2.2022] Das 2019 bereitgestellte Nutzerkonto Bund verzeichnet aktuell 100.000 registrierte Nutzer – Tendenz steigend. Im Jahr 2022 soll das Nutzerkonto, das für die sichere digitale Identifikation bei Online-Behördengängen notwendig ist, weiterentwickelt werden. mehr...
eID: Mobil sicher ausweisen Bericht
[16.2.2022] Die Online-Ausweisfunktion ist zwar schon seit vielen Jahren verfügbar, sie wird bislang allerdings kaum genutzt. Die Einführung der Smart-eID verschlankt den Prozess nun deutlich – sie bringt den Personalausweis direkt aufs Smartphone. mehr...
Smart-eID bringt den Ausweis aufs Smartphone.
nPA: Ausweis-PIN online beantragen
[14.2.2022] Um den elektronischen Personalausweis für Online-Services nutzen zu können, ist für dessen Aktivierung eine PIN erforderlich. Sowohl die Aktivierung als auch die PIN können nun online beantragt werden, ein persönliches Erscheinen beim Bürgeramt ist nicht mehr erforderlich. mehr...
Suchen...

 Anzeige

vereon2204-cont

 Anzeige

vereon2204-cont

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022
Kommune21, Ausgabe 03/2022
Kommune21, Ausgabe 02/2022

procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
Aktuelle Meldungen