Brandis:
Glasfaser statt digitales Abstellgleis


[29.6.2018] Glasfaser bis ins Haus erhalten zwölf Liegenschaften der sächsischen Stadt Brandis, darunter das Rathaus und die Schulen. Dazu wurde ein Kommunalvertrag mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser geschlossen.

Stadt Brandis und Deutsche Glasfaser besiegeln Zusammenarbeit. Die Stadt Brandis im sächsischen Landkreis Leipzig hat einen Kommunalvertrag mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser unterzeichnet. Im Zuge der Vereinbarung werden künftig zwölf kommunale Gebäude mit einem Glasfaser-Direktanschluss bis ins Haus versorgt.
Wie das Unternehmen Deutsche Glasfaser berichtet, werden neben dem Rathaus auch die Kinderkrippe und Kindertagesstätten, die Schulen sowie die Feuerwehren in der sächsischen Innovationskommune (wir berichteten) einen schnellen Internet-Anschluss erhalten.
„Von Anfang an war klar, dass sich auch das Rathaus und unsere kommunalen Einrichtungen auf den Quantensprung der Technologie einstellen müssen. Gerade in der Verwaltung und den Schulen sehe ich schnellen Handlungsbedarf“, erklärt Arno Jesse, Bürgermeister der Stadt Brandis. „Gerade für unseren Nachwuchs ist der Umgang mit digitalen Medien heutzutage Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Qualifikation.“ Dank der schnellen Glasfaseranschlüsse könnten künftig auch neuere Anwendungen wie Lern-Apps, Lernspiele oder Simulationen den Weg in die Schulpraxis finden, sodass die Stadt Brandis in Sachen digitaler Bildung nicht aufs Abstellgleis gerate. (bs)

http://www.stadt-brandis.de
http://www.deutsche-glasfaser.de

Stichwörter: Breitband, Deutsche Glasfaser, Brandis, Glasfaser

Bildquelle: Deutsche Glasfaser

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Baden-Württemberg: Start der Taskforce Mobilfunk
[23.4.2019] In Baden-Württemberg hat die neue Taskforce Mobilfunk ihre Arbeit aufgenommen. Unter Federführung des Wirtschaftsministeriums soll sie gemeinsam mit den Telekommunikationsunternehmen, den kommunalen Landesverbänden und Wirtschaftskammern Wege finden, wie der Mobilfunkausbau in Baden-Württemberg vorangebracht werden kann. mehr...
Plauen: Glasfaserausbau abgeschlossen
[16.4.2019] In Plauen hat das Unternehmen Tele Columbus 12.000 Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen. mehr...
Plauen: 12.000 Haushalte können nun via Glasfaser im Internet surfen.
Buglas / VKU: Regionale 5G-Nutzung ermöglichen
[10.4.2019] Bei einem gemeinsamen 5G-Workshop des Bundesverbands Glasfaseranschluss (Buglas) und der Landesgruppe Nord des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) sind der aktuelle Status der Frequenzvergabe, technische Anforderungen und Möglichkeiten ebenso wie Anwendungsfelder und Erfahrungen beleuchtet worden. mehr...
WiFi4EU: Piratenpartei warnt vor Risiken
[3.4.2019] Eine Teilnahme am WiFi4EU lohnt sich für die Kommunen aus Sicht der Piratenpartei Deutschland nicht. mehr...
WiFi4EU: Neue Förderrunde
[3.4.2019] Von Donnerstag bis Freitag können Gemeinden und Gemeindegruppen aus ganz Europa über das WiFi4EU-Portal eine Förderung für kostenloses WLAN im öffentlichen Raum beantragen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen