OWL:
Open-Data-Portal geht online


[9.7.2018] Für den Raum Ostwestfalen-Lippe (OWL) ist ein gemeinsames Open-Data-Portal gestartet. Es wird vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) zur Verfügung gestellt. Aktuell beteiligen sich der Kreis Lippe sowie die Gemeinde Stemwede.

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) stellt seinen Kommunen seit Kurzem das Open-Data-Portal OWL zur Verfügung. Wie der IT-Dienstleister mitteilt, beteiligen sich mit dem Kreis Lippe und der Gemeinde Stemwede die ersten beiden Kommunen aus dem krz-Verbandsgebiet an dem Portal.
Das vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte krz unterstützt die Kreise, Städte und Gemeinden eigenen Angaben zufolge bei der Frage, welche Daten nicht veröffentlicht werden dürfen. Da bereits verschiedene Open-Data-Portale existieren, gelte es zudem einheitliche Normen einzuhalten und Lizenzangaben sowie maschinenlesbare komplette Datensätze und Ansprechpartner zu liefern. Somit könne das Open-Data-Portal des Landes Nordrhein-Westfalen die Portaldaten der Kommunen automatisch abrufen.
Der Kreis Lippe und die Gemeinde Stemwede wurden beim Aufbau des Open-Data-Angebots im Rahmen von Open.NRW gefördert (wir berichteten). (ba)

www.offenedaten-owl.de
www.krz.de

Stichwörter: Open Government, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Open Data, Ostwestfalen-Lippe (OWL), Kreis Lippe, Stemwede



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Nordrhein-Westfalen: Vier für Open Government
[26.10.2018] Mit vier Projekten hat der nordrhein-westfälische Arbeitskreis Open Government seine Arbeit aufgenommen. Dabei stehen die Erarbeitung von landesweiten IT-Standards für offene Daten sowie die Harmonisierung technischer Schnittstellen im Fokus. mehr...
Telekom: Virtueller Marktplatz für Daten
[4.10.2018] Einen virtuellen Marktplatz zum Datenaustausch bietet jetzt die Deutsche Telekom an. Erprobt wird der Data Intelligence Hub unter anderem von der Stadt Bonn. mehr...
Data Intelligence Hub (DIH) der Deutschen Telekom: Verlässlicher Marktplatz für den Datenhandel.
Nordrhein-Westfalen: Offene Daten zu öffentlichen Aufträgen
[17.9.2018] Über das Open-Data-Portal des Landes Nordrhein-Westfalen können jetzt wichtige Daten zu öffentlichen Aufträgen des Landes offen abgerufen und verwendet werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Wege zum Open Government
[13.9.2018] Wege zu einer digitalen und offenen Verwaltung in Nordrhein-Westfalen wurden Anfang September bei der ersten Kommunalen Open Government Konferenz präsentiert. Dabei ging es nicht nur darum, wie Land und Kommunen das Thema besser voranbringen können, es wurden auch Beispiele aus der Praxis gezeigt. mehr...
NRW: Abschlusspublikation zu Open Government
[31.8.2018] Die Abschlusspublikation zum Pilotprojekt „Kommunales Open Government in NRW“ ist online. Sie enthält Erfahrungen und Empfehlungen aus der praktischen Umsetzung des Open.NRW-Vorhabens. mehr...
Die Abschlusspublikation zum Open.NRW-Pilotprojekt „Kommunales Open Government in NRW“ ist jetzt online.