Mönchengladbach:
WLAN auf der Zielgeraden


[3.8.2018] Die Umsetzung des öffentlichen WLAN der Stadt Mönchengladbach biegt auf die Zielgerade ein. Nach aktuellen Planungen sollen noch im August die Access Points installiert und in Betrieb genommen werden.

Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und die städtischen Projektpartner MGMG und WFMG informieren sich bei The Cloud Networks über das Projekt Wifi MG. Die Planungen für das öffentliche WLAN in der Innenstadt von Mönchengladbach sowie des Stadtteils Rheydt (wir berichteten) laufen auf Hochtouren. Wie die Kommune berichtet, wird das Projekt Wifi MG von der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) gemeinsam mit dem internationalen WiFi-Anbieter The Cloud Networks umgesetzt. Insgesamt sollen in den beiden Projektgebieten im August 2018 41 Access Points installiert und in Betrieb genommen werden.
„Mit dem öffentlichen WiFi-Angebot wollen wir die Attraktivität der Innenstädte weiter steigern und dem Einzelhandel und der Gastronomie digitale Zugangsmöglichkeiten zum Kunden eröffnen“, sagt Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG. Das Vermarktungskonzept für Wifi MG werde in Kooperation mit der städtischen Marketinggesellschaft MGMG erarbeitet. Über eine zentrale Landing Page sollen dann zum Beispiel aktuelle Informationen zur Stadt, zu anstehenden Events sowie zum Mönchengladbacher Einzelhandel und Gastronomie bereitstehen.
Nach Angaben von Rafael Lendzion, Team-Leiter für Digitalisierung und Innovation bei der WFMG, eröffnet Wifi MG auch Möglichkeiten für innovative Smart-City-Anwendungen. Zudem füge sich das öffentliche WLAN als Baustein in die Gigabit-Strategie der Stadt ein. (bs)

www.moenchengladbach.de
www.wfmg.de
www.thecloud.eu

Stichwörter: Breitband, WLAN, Mönchengladbach

Bildquelle: Stadt Mönchengladbach

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Darmstadt: 5G-Testfeld gestartet
[14.2.2019] Darmstadt ist nun ebenfalls 5G-Stadt der Telekom. Bis Frühling dieses Jahres soll ein Testfeld mit 18 Antennen aufgebaut werden, um dort unter anderem 5G-Anwendungen und -Geräte zu erproben. mehr...
Darmstadt wird zum Testfeld für den neuen 5G-Standard.
Kreis Darmstadt-Dieburg: Kooperation für Glasfaser
[13.2.2019] Eine Kooperation der Unternehmen Entega und Deutsche Glasfaser will den Landkreis Darmstadt-Dieburg mit Glasfaser bis ins Haus versorgen. Die Zusammenarbeit könnte Modellcharakter für andere hessische Kommunen haben. mehr...
Gemeinsam für Südhessen: Zukunftsprojekt Glasfaser im Kreis Darmstadt-Dieburg.
Stadtwerke Unna: Glasfasernetz offen für Dritte
[4.2.2019] Die Glasfaseranschlüsse der Stadtwerke Unna können jetzt auch von anderen Anbietern genutzt werden. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO). mehr...
5G: Statement von DLT und VKU
[4.2.2019] Für ein Gesamtkonzept zum Mobilfunknetzausbau mit lokalem Roaming plädieren der Deutsche Landkreistag (DLT) und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU). mehr...
E.ON: Highspeed-Internet für Brandenburg
[28.1.2019] Rund 130 Millionen Euro investiert die E.ON-Tochter e.discom in den Bau eines eigenen Glasfasernetzes für Breitband-Internet im Landkreis Märkisch-Oderland. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen