Bonn:
Pilot zur Online-Ummeldung


[31.7.2018] Ein Pilotprojekt zu einfachen Meldevorgängen hat die Stadt Bonn gestartet: Bürger können ihre Ummeldung ab sofort online vorbereiten. Um den Prozess im Rathaus abzuschließen, muss kein Termin vereinbart werden.

In Bonn können Ummeldungen innerhalb des Stadtgebiets jetzt teilweise online erledigt werden. Die Bundesstadt Bonn bietet Bürgern, die innerhalb des Stadtgebiets umziehen, seit gestern (30. Juli 2018) einen neuen Service an: Sie können einen Teil ihrer Ummeldung online erledigen und anschließend die Adressänderung auf dem Personalausweis ohne Termin im Stadthaus vornehmen lassen.
Wie die nordrhein-westfälische Kommune mitteilt, kann das Online-Formular mittels der eID-Funktion des Personalausweises automatisch befüllt werden. Im zweiten Schritt ist die unterschriebene Wohnungsgeberbestätigung einzuscannen und in das Formular hochzuladen. Abschließend werden die Daten elektronisch an die Stadtverwaltung übermittelt. Sobald der Antrag geprüft und die Daten verarbeitet worden sind, erhält die umzumeldende Person eine Bestätigung per E-Mail und kann dann ohne Termin zu den allgemeinen Öffnungszeiten an die Stadthaus-Information im Foyer des Stadthauses zum Schalter „Online-Ummeldung“ kommen, so die Stadt Bonn. Dort werde dann die Änderung des Personalausweises vorgenommen und die Ummeldung abgeschlossen.
Ummeldungen mehrerer Personen oder von Familien müssen nach Angaben der Stadt Bonn weiterhin mit Termin erledigt werden, da der Prozess bei diesen Personen aufwendiger ist.
Mit diesem Pilotprojekt, das zunächst auf sechs Monate angelegt ist, können die Bürger einfache Meldevorgänge flexibel und zeitsparend erledigen, teilt die Bundesstadt abschließend mit. Flexibel, da sie den ersten Teil der Ummeldung am heimischen PC durchführen könnten. Und zeitsparend, da für die Änderung auf dem Personalausweis kein Termin benötigt werde und die Stadthaus-Information längere Öffnungszeiten habe als das Dienstleistungszentrum. (ba)

http://www.bonn.de/@online-ummeldung
http://www.bonn.de

Stichwörter: Fachverfahren, Bonn, Bürgerservice, Ummeldung, Meldewesen

Bildquelle: blende11.photo - Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
EDV Ermtraud: Medienbruchfreies Gewerbewesen
[18.10.2019] „Menschen.Technologien.Innovationen“ – darum ging es auf der Kommunalmesse Interface. Das Unternehmen EDV Ermtraud rückte mit seinem Produktspektrum das medienbruchfreie Gewerbewesen ins Zentrum. mehr...
Kreis Gütersloh: Digital zur Baugenehmigung Bericht
[14.10.2019] Seit mehr als zehn Jahren wickelt der Kreis Gütersloh das Baugenehmigungsverfahren elektronisch ab. Der vollständig digitale Workflow vereinfacht die Kommunikation aller Projektbeteiligten, auch können die einzelnen Verfahrensschritte einfacher transparent dargestellt werden. mehr...
AKDB: i-Kfz 3 im Bürgerservice-Portal
[10.10.2019] Zum Start von Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) stellt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) den Fachdienst Internetbasierte Fahrzeugzulassung für den Wirkbetrieb im Bürgerservice-Portal zur Verfügung. mehr...
Kreis Soest: Nach Mausklick losfahren
[1.10.2019] Die Fahrzeugzulassung im Kreis Soest wird deutlich einfacher. Ab sofort lassen sich Fahrzeuge online an-, um- und abmelden – auch beim Halterwechsel. mehr...
Im Kreis Soest kann man sein Auto jetzt von der Couch aus zulassen.
Bauplanung: Kosten im Griff Bericht
[25.9.2019] Mit einer digitalen Planung können Kommunen Baukosten im Griff behalten. Unterstützung bietet die aktuelle Version der Software California.pro von Anbieter G&W. mehr...
Visualisierung eines Straßenbaus mit Details.
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
G&W Software AG
81671 München
G&W Software AG
Aktuelle Meldungen