Bayern:
Erster Förderbescheid für Schulen


[1.8.2018] Mit einer neuen Förderinitiative unterstützt Bayern die Kommunen im Freistaat beim Glasfaseranschluss von Schulen.

Bayern hat eine neue Förderrichtlinie zum Glasfaseranschluss von Schulen und Plankrankenhäusern gestartet. Wie das Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat mitteilt, hat Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bereits den ersten Förderbescheid in Höhe von 98.520 Euro für drei Schulen in Nürnberg übergeben. „Mit der neuen Förderinitiative können alle bayerischen Kommunen und Bezirke ihre Schulen fit für das digitale Zeitalter machen“, erklärt Füracker. Für die Errichtung gigabitfähiger Glasfaseranschlüsse stellt der Freistaat den über 4.700 öffentlichen Schulen in Bayern jeweils bis zu 50.000 Euro bei Fördersätzen von 80 oder 90 Prozent zur Verfügung, berichtet das Ministerium. (ve)

http://www.stmflh.bayern.de

Stichwörter: Breitband, Glasfaser, Bayern, Albert Füracker



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Breitband: Ausbau im Wettbewerb Bericht
[26.6.2019] Die Bundesregierung will bis zum Jahr 2025 einen flächendeckenden Gigabit-Ausbau realisieren. Dieses Vorhaben kann nur im Zusammenspiel mit den privaten Netzbetreibern und bei investitionsfreundlichen Rahmenbedingungen gelingen. mehr...
Private Netzbetreiber für Gigabit-Ausbau entscheidend.
Kreis Börde: Glasfaser für alle Bericht
[25.6.2019] Die Erschließung mit schnellen Internet-Anschlüssen der ARGE Breitband in Sachsen-Anhalt nimmt Fahrt auf. In den Einheitsgemeinden Oebisfelde-Weferlingen und Oschersleben (Bode) ist nun der Startschuss für den Ausbau gefallen. mehr...
Startschuss fürs Giganetz in Neindorf.
BREKO: Regionalkonzept ausgeweitet
[24.6.2019] Mit drei neu gegründeten Landesgruppen weitet der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) sein Regionalkonzept aus. Demnach stellt er nun auch Kommunen und Landespolitik in Hessen, Sachsen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Breitband-Expertise vor Ort zur Verfügung. mehr...
Hamburg: Glasfaser für Außenbereiche
[18.6.2019] Ganz Hamburg soll künftig von schnellem Internet profitieren, auch die Außenbereiche und weniger dicht besiedelten Gebiete der Freien und Hansestadt. Mit Fördermitteln von Bund und Stadt soll nun bis zum Jahr 2021 das Glasfasernetz entsprechend erweitert werden. mehr...
Bis 2021 soll auch in den Außenbereichen und weniger dicht besiedelten Gebieten Hamburgs Zugang zu schnellem Internet bestehen.
Region Stuttgart: Vertrag für Gigabitprojekt unterzeichnet
[29.5.2019] Gemeinsam mit der Deutschen Telekom will die Gigabit Region Stuttgart (GRS) das schnelle Internet ausbauen, Lücken im Mobilfunk schließen und zum Piloten für den Kommunikationsstandard 5G werden. Der dazu unterzeichnete Vertrag ruft Kritiker auf den Plan. mehr...
Gigabit Region Stuttgart und Deutsche Telekom wollen unter anderem für glasfaserschnelles Internet in zunächst 174 Kommunen sorgen.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen