München:
Neues Portal für Online-Dienste


[9.8.2018] Ihre online verfügbaren Verwaltungsdienstleistungen präsentiert die Stadt München jetzt auf einer zentralen Website. Nicht zuletzt die Auffindbarkeit der Services soll so erleichtert werden.

Alle online verfügbaren Dienstleistungen der Stadtverwaltung bündelt München jetzt auf einem neuen zentralen Serviceportal. Es soll laut der bayerischen Landeshauptstadt zu einer besseren Auffindbarkeit beitragen. Wie einer Meldung der Stadt München zu entnehmen ist, reagiert sie damit auf Rückmeldungen aus den Veranstaltungen des Projekts E- und Open Government. Demnach kennen viele Bürger die digitalen Angebote der Stadt nur bedingt und finden diese nur schlecht über die bisherige Seitenstruktur. Auch Suchmaschinen helfen nur weiter, wenn der exakte Verwaltungsbegriff der Dienstleistung bekannt ist. Das neue Serviceportal soll hier Abhilfe schaffen. Über 100 digitale Services finden sich dort bereits – vom vollständig digital abzuwickelnden Antrag über Online-Formulare bis hin zur Terminvereinbarung. Neben den klassischen Diensten stehen auch verschiedene Plattformen, etwa Veranstaltungen oder Newsletter, zur Verfügung. Zudem sind die Online-Dienste nach den laut München zwölf wichtigsten Lebenslagen sortiert. (ve)

www.muenchen.de/online-services
www.it-muenchen-blog.de

Stichwörter: Portale, CMS, München



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Leipzig: Erste Services im Bürgerportal
[13.2.2019] Als erste sächsische Kommune bietet die Stadt Leipzig Online-Services in einem Bürgerportal an, welches an Amt24, das Serviceportal des Freistaats Sachsen angebunden ist. Damit ist Leipzig auch den ersten Schritt für die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) gegangen. mehr...
Die ersten beiden Online-Services, welche im neuen Bürgerportal der Stadt Leipzig zur Verfügung stehen, hat IT-Dienstleister Lecos mitentwickelt.
Ennepe-Ruhr-Kreis: Gemeinsames Serviceportal
[6.2.2019] Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat zusammen mit acht kreiseigenen Städten und IT-Dienstleister SIT ein Online-Serviceportal eingerichtet, über das die Bürger nicht nur Informationen zu Verwaltungsdienstleistungen erhalten, sondern auch Anträge und Anfragen stellen können. mehr...
Der Ennepe-Ruhr-Kreis bietet mit acht Kommunen ein Online-Serviceportal an.
Grimma: Aktualisiert im Web
[6.2.2019] Über einen neuen Internet-Auftritt im Responsive Design verfügt die Stadt Grimma. Die inhaltlich-redaktionelle Betreuung der Website liegt nun vollständig in den Händen der Verwaltung. mehr...
Grimma hat neue Website im Responsive Design.
Berlin: Bearbeitungsstatus online abfragen
[4.2.2019] Den Bearbeitungsstatus eines neu beantragten Pass- oder Personalausweises können die Berliner nun online abfragen. Sie erhalten dafür eine Seriennummer und einen QR-Code bei der Antragstellung. Auch die 115 gibt Auskunft. mehr...
Kalletal: Dorf-App ist online
[1.2.2019] Die im Ortsteil Lüdenhausen getestete App Dorfnet soll nun für das gesamte Kalletal erweitert werden. Die Software kommt vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Dorfnet-App für das Kalletal ist online.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
ADVANTIC GMBH
23566 Lübeck
ADVANTIC GMBH
Aktuelle Meldungen