Hamm:
Papierlos bewerben


[17.8.2018] Auf die Stellenausschreibungen der Stadt Hamm können sich Interessierte fortan online bewerben. Auch können LinkedIn- oder Xing-Profile mit einer Bewerbung verknüpft werden.

In Hamm können sich externe Bewerber nun online auf freie Stellen bei der Stadtverwaltung bewerben. Dazu hat die nordrhein-westfälische Kommune laut eigenen Angaben eine neue Online-Anwendung zum Bewerber-Management eingeführt. „Wir führen jährlich rund 70 externe Bewerbungsverfahren mit mehr als 1.000 Bewerbungen durch – da kommt eine riesige Menge Papier zusammen, die wir den Bewerbern und unseren Mitarbeitern in Zukunft ersparen können“, erklärt Bernd Maßmann, Leiter Zentraler Dienst Personal und Organisation bei der Stadt. „Bewerber haben sogar die Möglichkeit, ihre LinkedIn- oder Xing-Profile mit ihrer Bewerbung zu verknüpfen, sodass Daten wie der Lebenslauf und Qualifikationen direkt übernommen werden können.“ Die Online-Anwendung sei außerdem übersichtlich und einfach zu bedienen, berichtet Maßmann. „Das war uns auch wichtig: Schließlich wollen wir keine Hürden aufbauen, sondern mit dem neuen Service Menschen ermutigen, sich bei uns zu bewerben.“ Mit dem neuen Bewerberverfahren werden laut Hamm auch die Prozesse in den Bewerbungsverfahren beschleunigt und vereinfacht. „Die Zeiten, in denen wir ganze Postkisten voller Bewerbungen hatten, sind jetzt vorbei – und das ist auch gut so“, bilanziert Bernd Maßmann. (ve)

http://www.hamm.de

Stichwörter: Personalwesen, Hamm, Recruiting



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Bremerhaven: Bewerbung auch via Smartphone
[18.7.2019] Mit einem neu gestalteten Karriereportal geht die Stadt Bremerhaven neue Wege bei der Personalgewinnung. Die Online-Bewerbung wurde komfortabler gestaltet und ist ab sofort auch mit Smartphone möglich. mehr...
Bremerhaven erleichtert Online-Bewerbung im Karriereportal.
Studie: Personal-Management in Kommunen
[9.7.2019] Wie sich der demografische Wandel und die Digitalisierung auf das Personal-Management im öffentlichen Dienst auswirken, haben Innovators Club und das Beratungsunternehmen publecon untersucht. Die Digitalisierung ist demnach ein wichtiges Standbein im Kampf um Fachkräfte für die Kommunen. mehr...
Demografischer Wandel und Fachkräftemangel: Die Digitalisierung spielt für Kommunen eine immer wichtigere Rolle.
München: Mobil arbeiten
[7.6.2019] Im Rahmen des Vorhabens MobKom wird in der Stadtverwaltung München das mobile Arbeiten umgesetzt. Derzeit testen etwa 500 städtische Beschäftigte Android-Geräte und iPhones im Pilotbetrieb. mehr...
Picture / KGSt: Kooperation im Bereich Stellenbewertungen
[28.5.2019] Die KGSt-Datenbank Stellenbewertung und die Software Kasaia von Picture können künftig gemeinsam genutzt werden. KGSt und Picture werden eine einheitliche Stellendatenbank entwickeln, sodass ein integrierter Datenaustausch zwischen den Lösungen möglich wird. mehr...
KGSt und Picture starten ein gemeinsames Projekt zur Stellenbewertung 2.0.
Studie: Arbeiten in der Verwaltung?
[26.4.2019] Was Studierende in Deutschland davon abhält, ihre berufliche Zukunft in Verwaltungen zu planen und wie der öffentliche Dienst gegensteuern kann, hat die Studie „Nachwuchsbarometer Öffentlicher Dienst 2019“ untersucht. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
GES Systemhaus GmbH & Co. KG
51379 Leverkusen
GES Systemhaus GmbH & Co. KG
Aktuelle Meldungen