NRW:
Abschlusspublikation zu Open Government


[31.8.2018] Die Abschlusspublikation zum Pilotprojekt „Kommunales Open Government in NRW“ ist online. Sie enthält Erfahrungen und Empfehlungen aus der praktischen Umsetzung des Open.NRW-Vorhabens.

Die Abschlusspublikation zum Open.NRW-Pilotprojekt „Kommunales Open Government in NRW“ ist jetzt online. Nach dem Abschlussfilm (wir berichteten) steht jetzt auch die Abschlusspublikation zum Open.NRW-Pilotprojekt „Kommunales Open Government in NRW“ zum Download zur Verfügung. Ein digitales Stadtarchiv, ein interkommunaler Standard für Gremiendaten, offene Daten im Schulunterricht – die Publikation gibt in Form von Projektsteckbriefen Einblicke in Ziele, Ergebnisse und Herausforderungen der zehn Pilotvorhaben, heißt es auf der Website Open.NRW. Vier thematische Blickpunkte setzen sich vertiefend mit Querschnittsthemen wie beispielsweise der interkommunalen Zusammenarbeit auseinander. Das Abschlusskapitel führe zentrale Erkenntnisse und Empfehlungen aus dem Pilotprojekt zusammen.
Die Publikation möchte Interessierten aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Inspiration, Anknüpfungspunkte und konkrete Empfehlungen für kommunales Open Government an die Hand geben, heißt es auf Open.NRW weiter. Ziel sei es, weitere Kommunen für transparentes und offenes Regierungshandeln zu begeistern, so Anna-Katharina Rudolf von der Geschäftsstelle Open.NRW. „Die Projekte sind auch auf andere Kommunen übertragbar: Nachmachen und Ausprobieren ist erwünscht.“ (ba)

Die Abschlusspublikation „Kommunales Open Government in NRW“ zum Download (PDF; 11,8 MB) (Deep Link)
http://www.open.nrw.de

Stichwörter: Open Government, Open.NRW, Nordrhein-Westfalen

Bildquelle: Open.NRW

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Open.NRW: Leitfaden zur Datensouveränität
[12.1.2023] Die Beratungsstelle Open Data des Landes Nordrhein-Westfalen hat einen Praxisleitfaden zu Datensouveränität im Kontext von Open Data veröffentlicht. mehr...
Open.NRW: Leitfaden zu Datensouveränität und Open Data veröffentlicht.
DKSR: Open Source als Schlüssel
[20.12.2022] Das Daten-Kompetenzzentrum Städte und Regionen (DKSR) unterstützt Städte und Regionen in ihrer smarten Entwicklung und setzt dabei auf interkommunale Zusammenarbeit und Open Source Software – so auch im Jahr 2022, in dem wichtige Meilensteine für die kommunale Anwendercommunity erreicht worden seien. mehr...
Rhein-Kreis-Neuss: Open-Data-Portal von Kreis und Gemeinden
[5.12.2022] Ein gemeinsames Open-Data-Portal von Kreis und Gemeinden ist im Rhein-Kreis-Neuss an den Start gegangen. Der Open-Data-Beauftragte des Kreises steht den kreisangehörigen Kommunen unterstützend zur Seite. mehr...
Leipzig: Positive Sogwirkung Bericht
[23.11.2022] Leipzig will möglichst viele Daten in offener Form zur Verfügung stellen und erwartet davon deutliche Effizienzsteigerungen. Das Open-Data-Portal der Stadt soll auch als inte­graler Bestandteil der im Aufbau befindlichen urbanen Datenplattform fungieren. mehr...
Leipzig möchte mit Open Data nachhaltig wachsen.
Open Data: Datenschatz für jedermann Bericht
[10.11.2022] Die Ampelkoalition hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Rechtsanspruch auf die Nutzung öffentlicher Daten zu verbessern. Um dies umzusetzen, müssen sowohl fachliche als auch technische Maßnahmen ergriffen werden. mehr...
Bund, Länder und Kommunen verfügen über zahlreiche wertvolle Daten.
Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Open Government:
Aktuelle Meldungen