Bonn:
Neue Kampagne zur Personalgewinnung


[14.9.2018] Mit humorvollen Motiven und ungewöhnlichen Berufsbezeichnungen wirbt Bonn für die vielfältigen Berufsfelder in der Stadtverwaltung. Herzstück der Kampagne bildet eine eigens dafür eingerichtete Karriere-Website.

Die Stadtverwaltung Bonn wirbt um neue Mitarbeiter. Eine neue Kampagne zur Personalgewinnung hat jetzt die Stadt Bonn gestartet. Unter dem Motto Bonn macht Karriere will die Verwaltung laut eigenen Angaben mit überraschenden und humorvollen Motiven die Neugier und das Interesse potenzieller Mitarbeiter wecken: Was macht ein Klarspüler bei der Stadt? Welche Aufgaben hat der Straßenkünstler? Und worum kümmert sich der Schutzengel? Antworten zu diesen und weiteren Berufsbeschreibungen finden sich auf einem Karriereportal der Stadt, welches laut Bonn das Herzstück der Kampagne bildet. Dort ist hinter jedem Motiv ein ausführliches Jobprofil hinterlegt. Ausbildungsmöglichkeiten werden ebenso beschrieben, wie direkte Wege für eine Bewerbung aufgezeigt werden. Städtische Mitarbeiter stehen dabei Pate für die Berufsfelder in der Stadtverwaltung. Sichtbar gemacht werde die Kampagne nicht nur über Citylights, Postkarten oder beim Bonner Firmenlauf. Auch über die Social-Media-Netzwerke Facebook und Instagram soll die Kampagne präsent gemacht werden. „Die Wirtschaft brummt, und Fachkräfte sind schwer zu finden – das spüren wir als Verwaltung deutlich und müssen daher alle Wege gehen, um unsere Arbeitgebermarke zu stärken“, sagt Oberbürgermeister Ashok Sridharan. (ve)

http://www.bonn-macht-karriere.de

Stichwörter: Personalwesen, Portale, Bonn, Recruiting

Bildquelle: Stadt Bonn

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Personalwesen: Aktiv und innovativ Interview
[18.4.2019] Kommune21 hat mit Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, über Personalgewinnung und Personal-Management, die Digitalisierung interner Arbeitsabläufe sowie elektronische Bürgerservices gesprochen. mehr...
Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld
Portal: Mach Bremen zu Deinem Beruf
[17.4.2019] Die Freie Hansestadt Bremen hat ihr neues Karriereportal freigeschaltet. Dieses listet alle Stellenangebote aus Bremen, Bremerhaven und dem Umland und bietet eine Online-Bewerbungsfunktion. mehr...
Das neues Karriereportal der Bremer Verwaltung listet alle Stellenangebote aus Bremen, Bremerhaven und dem Umland und bietet die Möglichkeit der Online-Bewerbung.
ITK Rheinland: Erste Gehaltszahlungen über P&I Loga
[29.3.2019] Neun Mitglieder des Zweckverbands ITK Rheinland rechnen ihre Personalfälle nun in P&I Loga, bereitgestellt vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ab. mehr...
Interamt: Künftig in öffentlicher Hand
[12.2.2019] Die Deutsche Telekom überträgt das Stellenportal Interamt zum 1. Januar 2020 an die Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH, deren Gesellschafter das Land ist. mehr...
ITEBO / ITEOS: Gemeinsame Personal-Software
[14.1.2019] Das Unternehmen ITEBO und der kommunale IT-Dienstleister ITEOS bieten künftig ein gemeinsames Personalabrechnungs- und Personal-Management-System auf Basis von SAP ERP HCM an. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
IT-Guide PlusGfOP Neumann & Partner mbH
14552 Michendorf
GfOP Neumann & Partner mbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen