Zweckverband Breitband Altmark:
Schulprojekt Speedy gestartet


[19.9.2018] Im Rahmen des Glasfaser-Ausbaus in der sachsen-anhaltischen Region Altmark hat der Zweckverband Breitband Altmark jetzt einen Schulwettbewerb ausgerufen.

Zweckverband Breitband Altmark ruft Schulen zur Teilnahme am Projekt Speedy auf. Das künftige Glasfaser-Netz für die Region Altmark im Norden des Landes Sachsen-Anhalt wird im besonderen Maße den Bildungsbereich adressieren und beeinflussen. Vor diesem Hintergrund hat der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) kürzlich das Schulprojekt Speedy gestartet. Schüler, Lehrer und Technikverantwortliche der Bildungseinrichtungen sollen damit im Bereich IT fit gemacht werden. Im Zusammenhang mit dem Projekt hat der ZBA auch einen Schulwettbewerb ausgerufen. Wie der Zweckverband mitteilt, wird dazu an den Schulen je eine Messstation, die speziell für die Schulen konstruierte Speedy Box, verteilt. Dieser kleine Mini-Computer, ein Raspberry Pi 3, wird von den Schulen vorbereitet, aufgebaut und programmiert. Anschließend lasse sich damit die Internet-Geschwindigkeit an der Schule messen. Die Daten sendet der Mini-Computer an den ZBA, wo die Werte aufgenommen werden und einen Überblick über den Ist-Zustand vermitteln. Mit dem Projekt soll gleichzeitig der Grundstein für den späteren Anschluss der Schulen an das Glasfasernetz gelegt werden.
An dem Schulwettbewerb können nach Angaben des Zweckverbands Breitband Altmark alle Grundschulen und die weiterführenden Schulformen in der Region teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2018. Die Gewinne werden von der Firma DNS:NET gesponsert. (bs)

http://www.breitband-altmark.de
http://breitband-altmark.de/cms/speedy

Stichwörter: Schul-IT, DNS:NET, Breitband, Glasfaser, Altmark, Zweckverband Breitband Altmark

Bildquelle: Zweckverband Breitband Altmark

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Aachen: Alle Schulen am Gigabitnetz
[9.4.2021] Bis Ende 2022 sollen alle Schulen in Nordrhein-Westfalen an leistungsfähige Gigabitnetze angeschlossen werden. In der Stadt Aachen ist das schon jetzt gelungen. mehr...
Learntec 2022: Call for Papers startet
[8.4.2021] Interessierte können ab sofort Themen für die Learntec 2022 einreichen oder Referenten vorschlagen. Bis zum 23. Mai 2021 können sie sich auf diese Weise noch aktiv am Kongressrogramm beteiligen. mehr...
Der Learntec Kongress widmet sich in praxisnahen Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden den Trends und Themen der digitalen Bildung aus Wirtschaft und Wissenschaft.
3. Themenforum Digitale Bildung: Zukunftsfähige Schulen im Blick
[25.3.2021] Das 3. Themenforum Digitale Bildung, veranstaltet von Lancom Systems, rückt digitale Umsetzungsstrategien und sichere Netze für Schulen in den Fokus. Vom 13. bis 15. April geben Experten für Bildung, Medien, Datenschutz und Digitalisierung Tipps und berichten aus der Praxis. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Videofunktion für Lernplattform
[17.3.2021] Über die Lernplattform itslearning können Schüler und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern künftig auch Videokonferenzen abhalten. Dazu steht ihnen ab sofort das System BigBlueButton kostenlos zur Verfügung. mehr...
Rheinland-Pfalz: Online-Campus für alle Schulen
[9.3.2021] Nach einer Pilotphase erhalten nun alle rheinland-pfälzischen Schulen Zugriff auf die Online-Plattform Schulcampus RLP. Über das Portal soll in Zukunft alles verfügbar sein, was im digitalen Schulalltag benötigt wird. mehr...
Der Schulcampus RLP soll das digitale Lernen auch über die Corona-Zeit hinaus erleichtern.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021
Kommune21, Ausgabe 2/2021
Kommune21, Ausgabe 1/2021

Aktuelle Meldungen