Münster:
Besucher steuern mit Qmatic


[15.10.2018] Die Ausländerbehörde der Stadt Münster führt zur Besuchersteuerung eine Lösung des Unternehmens Qmatic ein, welche auch regelmäßige Prozessoptimierungen unterstützt.

Die Stadt Münster wird ihren Besucherandrang in der Ausländerbehörde künftig mit einer Lösung des Unternehmens Qmatic steuern. Laut Hersteller kommt die cloudbasierte Management-Plattform Orchestra in Verbindung mit dem Online-Terminsystem QTermin zum Einsatz. Den rund 50 Beschäftigten des Rechts- und Ausländeramts der Stadt würden die jeweiligen Besucher und Dienstleistungen über die Qmatic-Lösung zugewiesen. Vorteile für die Stadt: Besucherstrom und vorhandene Ressourcen könnten effizienter koordiniert werden. Zudem würden die Auswertungsmöglichkeiten von Orchestra regelmäßige Prozessoptimierungen beispielsweise zu Warte-, Bearbeitungs-, Nachbearbeitungs- oder Leerlaufzeiten unterstützen. Für Besucher der Ausländerbehörde reduziere sich die Wartezeit. Außerdem würden sie mit Orchestra leichter durch die Behörde geführt, die auf drei Etagen verteilt ist. (ba)

http://www.muenster.de
http://www.qmatic.de

Stichwörter: Fachverfahren, Münster, Qmatic, Ausländerwesen, Besuchersteuerung



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Mannheim: Kita-App in Erprobung
[12.4.2019] Die Stadt Mannheim hat eine Kita Info-App entwickeln lassen, die nun in zunächst zwölf Einrichtungen getestet wird. mehr...
GovConnect: Neues Modul Hundesteuer
[10.4.2019] In zwei Ausführungen stellt GovConnect ein neues Modul für die Hundesteuer zur Verfügung. Sowohl für den Bürger als auch für die Verwaltung macht es die An- und Abmeldung zur Hundesteuer einfacher und übersichtlicher. mehr...
Saarland: Digitaler Bauantrag mit KI
[5.4.2019] Ab 2022 sollen im Saarland Bauanträge digital bearbeitet werden. Ein entsprechendes Konzept ist jetzt vorgestellt worden. Besonderheiten sind der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) sowie die behördenübergreifende Vernetzung. mehr...
ekom21: Neuer Service civex-p
[5.4.2019] Damit Bürger sowie private Dritte Datenabfragen im Meldewesen online durchführen können, bietet ekom21 den Meldeämtern jetzt den Service civex-p an. mehr...
Kreis Soest: Foto und Unterschrift per Terminal
[4.4.2019] Foto und Unterschrift für den Führerschein können die Bürger im Kreis Soest nun per Terminal selbst erstellen. An drei Standorten stehen ihnen die Terminals der Bundesdruckerei zur Verfügung. mehr...
Kreis Soest: Sandra Kree-Lange, Mitarbeiterin im Bürgerservice, stellt das neue Selbstbedienungsterminal im Foyer des Kreishauses vor.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
Aktuelle Meldungen