Dortmund:
pit-Kommunal managt Grünflächen


[23.10.2018] Das Pflege-Management für ihre Grünanlagen kann die Stadt Dortmund ab sofort mit der Software pit-Kommunal durchführen.

Zur Verwaltung der städtischen Grünflächen hat sich das Tiefbauamt der Stadt Dortmund im Juni 2016 für die Einführung des Grünflächen-Management-Systems pit-Kommunal entschieden. Wie Anbieter IP Syscon jetzt mitteilt, steht die Anwendung, die auf dem Geo-Informationssystem ArcGIS des Unternehmens Esri basiert, den Nutzern mit der kürzlich erfolgten Abnahme ab sofort vollumfänglich für den Produktivbetrieb zur Verfügung. Das Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Dortmund habe zuvor die Pflegeeinheiten der circa 1.500 Hektar umfassenden öffentlichen Parks, Grünanlagen, Friedhöfe, Spiel- und Sportplätze digital aufgenommen und in ArcGIS Desktop mit Oracle bereitgestellt.
Auf dieser Grundlage kann laut IP Syscon nun das Pflege-Management der Grünanlagen durchgeführt werden – von der Planung über die Pflegesteuerung bis hin zur betriebswirtschaftlichen Auswertung. Im System seien auch rund 120.000 Straßenbäume hinterlegt, die von den 16 Baumkontrolleuren mit Tablets digital kontrolliert werden können. Zudem könne pit-Kommunal zur Kontrolle der 322 Spielplätze genutzt werden. (bs)

www.dortmund.de
www.ipsyscon.de

Stichwörter: Geodaten-Management, IP SYSCON, Dortmund



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Kreis Siegen-Wittgenstein: Neues Geoportal
[6.12.2018] Über ein neues Geoportal im Responsive Design verfügt jetzt der Kreis Siegen-Wittgenstein. Bereitgestellt werden neben Liegenschaftskarten Karten zum Breitband-Ausbau sowie zu Natur- und Wasserschutzgebieten. mehr...
Koblenz: Stadtplan wird Online-Service
[15.11.2018] Der digitale Stadtplan von Koblenz ist zu einer Web-Anwendung ausgeweitet worden, die Bürgern und Verwaltungsmitarbeitern raumbezogene Informationen aus den verschiedensten Themenbereichen bietet. mehr...
Digitaler Stadtplan der Stadt Koblenz wurde zur Web-Anwendung weiterentwickelt.
Kreis Vechta: Vorreiter beim BürgerGIS Bericht
[29.10.2018] Ein Geografisches Informationssystem bietet den Bürgern im Kreis Vechta online Zugriff auf räumliche Daten. Bei der Umsetzung des BürgerGIS wurde die Kommune von der KDO unterstützt. Ein GIS-Koordinator kümmert sich um den reibungslosen Ablauf. mehr...
BürgerGIS des Kreises Vechta: Daten übersichtlich aufbereitet.
Geodaten-Management: INSPIRE bald am Ziel Bericht
[24.10.2018] Die Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie ist auf der Zielgeraden angekommen. Viele Geodaten liegen inzwischen regelkonform vor. Nachdem die technischen Voraussetzungen vorhanden sind, geht es jetzt darum, Anwendungsmöglichkeiten für die Daten zu schaffen. mehr...
Entwicklung zentraler Indikatoren für INSPIRE in Deutschland.
Bebauungsplanverfahren: Whitepaper zum Drohneneinsatz
[11.10.2018] Ein kostenloses Whitepaper bietet kommunalen Entscheidungsträgern und Planungsbüros einen Überblick über die technischen Grundlagen, Datenformate und den Mehrwert des Drohneneinsatzes für Bebauungsplanverfahren. mehr...
Ein Whitepaper informiert über den Drohneneinsatz in Bebauungsplanverfahren.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
Aktuelle Meldungen