Stadt.Land.Digital:
BMWi ruft zum Wettbewerb


[19.10.2018] In Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sucht das Bundeswirtschaftsministerium zukunftsweisende digitale Projekte aus Städten, Gemeinden und Regionen. Bewerbungsschluss ist der 30. November.

Im Wettbewerb Stadt.Land.Digital sucht das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) nach zukunftsweisenden digitalen Projekten für Städte, Gemeinden und Regionen. Kooperationspartner sind der Verband kommunaler Unternehmen (VKU), der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB), der Deutsche Städtetag sowie der Deutsche Landkreistag. Gesucht werden digitale Strategien, Konzepte und Projekte von Kommunen und Unternehmen, die Städte und Regionen fit für die nächsten Jahre und Jahrzehnte machen, meldet der DStGB. Mitmachen können demnach alle, deren digitale Projekte Städte und Regionen in Sektoren wie Bildung, Energie, Gesundheit, Verkehr oder Verwaltung bereichern können. Von der Vision bis zum fertigen Projekt seien Beiträge willkommen. Bis zum 30. November 2018 können sie über die Open-Innovation-Plattform eingereicht werden. Auf der Bundeskonferenz Stadt.Land.Digital (16. Januar 2019, Berlin) sollen die besten Ideen präsentiert sowie die Gewinner verkündet werden. Die Verantwortlichen der besten Beiträge können eine zweitägige Inspirations- und Lernreise in eine Smart City Europas gewinnen. (ve)

http://www.oip.netze-neu-nutzen.de
Flyer zum Wettbewerb Stadt.Land.Digital (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Verband kommunaler Unternehmen (VKU), Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB), Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Karlsruhe: Digitales Bürgerbüro eröffnet
[18.4.2019] In Karlsruhe können Bürger im Digitalen Bürgerbüro jetzt mehrere Behördengänge virtuell erledigen. Die neue Servicestelle ist gleichzeitig Testlabor: Die Angebote sollen auch in Kooperation mit den Nutzern ständig weiterentwickelt werden. mehr...
Karlsruhe: Erstes Digitales Bürgerbüro im Rathaus am Marktplatz eröffnet.
Kreis Leer: Digitalrat gegründet
[17.4.2019] Der Kreis Leer hat einen Digitalrat ins Leben gerufen. Er besteht aus Mitgliedern der Verwaltung sowie aus Wissenschaft, Bildung, Forschung und Wirtschaft und soll Impulse für die Digitalisierung liefern. mehr...
GovLab Arnsberg: Preis für gute Verwaltung
[11.4.2019] Das Public Service Lab und die Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin haben das Innovationslabor der Bezirksregierung Arnsberg mit dem Preis für gute Verwaltung ausgezeichnet. mehr...
Einen Preis für gute Verwaltung hat das Innovationslabor der Bezirksregierung Arnsberg erhalten.
Ludwigsburg: Paketstation für Ausweise
[8.4.2019] Reisepässe und Personalausweise können in Ludwigsburg jetzt unabhängig von den Öffnungszeiten der Verwaltung am Automaten abgeholt werden. Das Projekt hat in Deutschland Pilotcharakter. mehr...
Julia Töpfer, Leiterin des Ludwigsburger Bürgerbüros, zeigt, wie das Ausgabe-Terminal für Ausweisdokumente funktioniert.
Minden: Verwaltung mit Speed Capture Station
[28.3.2019] Um die biometrischen Daten für einen neuen Ausweis oder Reisepass zu erfassen, können die Bürger in Minden nun eine Speed Capture Station von Speed Biometrics nutzen. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat für die Anbindung der Fachanwendung in der Stadtverwaltung gesorgt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen