Infotage E-Government:
OZG im Blick


[25.10.2018] Das Onlinezugangsgesetz (OZG) stellt viele Kommunen vor neue Aufgaben: Wie können die Anforderungen realisiert werden? Was bedeutet das für die interne Organisation? Antworten auf diese Fragen wollen die Infotage der Firmen NOLIS und CC e-gov liefern.

Die Infotage E-Government der Firmen NOLIS und CC e-gov finden am 6. November in Hannover und am 13. November 2018 in Frankfurt am Main statt. Thematisiert werden unter anderem das Onlinezugangsgesetz (OZG) und Servicekonten. Wie die Veranstalter mitteilen, geben zahlreiche Vorträge Einblick in die strategischen Überlegungen von Kommunen, die sich den Anforderungen des OZG schon gestellt haben.
Aus der Praxis wird berichtet, wie diese Überlegungen umgesetzt wurden. Im Mittelpunkt stehe dabei die kommunale Internet-Seite, die zum echten Bürgerportal werde. Es werde aufgezeigt, wie sich unterschiedlichste kommunale Dienstleistungen via Internet anbieten und in das Stadtportal integrieren lassen. Da die Annahme von Bürgeranliegen idealerweise aber nicht mit dem Eingang des Online-Antrags endet, wird am Beispiel der Anmeldung und Zuweisung von Kita-Betreuungsplätzen und an Stellenausschreibungen sowie Online-Bewerbungen die gesamte Prozesskette aus Sicht der Fachabteilungen sowie aus Sicht des Software-Anbieters NOLIS vorgestellt.
Abgerundet wird die Veranstaltung durch Fachvorträge der Firmen NOLIS, CC e-gov, Form-Solutions, GovConnect, AIDA Orga und ReadSpeaker. Kommunale Fachvorträge kommen unter anderem von Mitarbeitern aus dem Landkreis Osterholz, den Städten Taunusstein, Rhede, Wolfsburg und Burgwedel sowie der Gemeinde Wedemark. (sav)

http://www.nolis.de
http://www.cc-egov.de

Stichwörter: Portale, CMS, Aida Orga, GovConnect, Nolis, CC e-gov, Form-Solutions



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Thüringen: Online-Services für Kommunen
[23.8.2019] Thüringen bietet 35 Online-Anträge an, welche die Kommunen im Freistaat kostenfrei für ihren Bürgerservice übernehmen können. Auch das neue Thüringer Bürgerservicekonto können die Kommunen kostenlos für die eigenen Verwaltungsleistungen nutzen. mehr...
Braunschweig: Website in neuem Design
[23.8.2019] Die Stadt Braunschweig hat ihren Internet-Auftritt überarbeitet. Die Website ist nun im neuen Corporate Design der Stadt gehalten, responsiv und für weitere Entwicklungen gerüstet. mehr...
Die überarbeitete Website von Braunschweig ist nun im Corporate Design der Stadt gehalten.
Österreich: Mobil am Puls der Zeit Bericht
[22.8.2019] In Österreich können bereits zahlreiche Amtswege komplett online erledigt werden. Basis hierfür ist das im April dieses Jahres neu aufgesetzte Portal oesterreich.gv.at. Für Behördengänge von unterwegs aus steht die App Digitales Amt zur Verfügung. mehr...
Digitales Amt auf dem Smartphone stets dabei.
Bad Belzig: Smart Village App gestartet
[16.8.2019] In Bad Belzig bündelt nun die Smart Village App verschiedene digitale Dienste und Angebote für die Bürger und Gäste der Stadt. Das Pilotprojekt soll auch anderen Kommunen zugute kommen: Sie können die App dank Open Source Code nachnutzen. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Serviceportal wächst
[12.8.2019] Das im Juni gestartete Serviceportal Mecklenburg-Vorpommerns verzeichnet bislang rund 16.000 Zugriffe, 117 Nutzerkonten wurden angemeldet. Als neuer Service kann der Antrag zur Umsatzsteuerbefreiung für kulturelle Einrichtungen und Kunstschaffende digital abgewickelt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
Form-Solutions GmbH
76137 Karlsruhe
Form-Solutions GmbH
IT-Guide PlusCC e-gov GmbH
21079 Hamburg
CC e-gov GmbH
Aktuelle Meldungen