Hamburg:
Website zum Brexit


[14.11.2018] Hamburg hat eine Website eingerichtet, die über mögliche Auswirkungen des Brexit auf die Freie und Hansestadt informiert.

Auf einer neuen Website informiert jetzt die Freie und Hansestadt Hamburg über die Auswirkungen des Brexit etwa auf die Hamburger Wirtschaft oder den Wissenschaftsstandort Hamburg. Wie die Senatskanzlei mitteilt, soll die Seite eine erste Anlaufstelle für Bürger und Wirtschaftsvertreter bei offenen Fragen zu den möglichen Auswirkungen des Brexit auf Hamburg sein. Auf der Seite wird auch über den aktuellen Verhandlungsstand berichtet. (ve)

http://www.hamburg.de/brexit

Stichwörter: Portale, CMS, Hamburg



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Magdeburg: Mobileres Portal
[25.4.2019] Immer häufiger wird die Website Magdeburgs über mobile Endgeräte abgerufen. Die Stadt hat ihr Portal deshalb nicht nur mit einem neuen Design versehen. Am Handy leicht zu bedienende Buttons sollen den virtuellen Besuch ebenfalls optimieren. mehr...
Das erneuerte Web-Portal der Stadt Magdeburg ist auf die Nutzung mit mobilen Endgeräten vorbereitet.
Portale: Interoperabel kommunizieren Bericht
[24.4.2019] Wie sollte der Zugang zu Verwaltungsportalen und die Kommunikation zwischen Bürgern und Behörden geregelt werden? Vitako hat jetzt konkrete Vorschläge gemacht, wie die Nutzerverwaltung im Portal umgesetzt werden kann. mehr...
Portalverbund: Zugang zu allen Online-Diensten.
Eschweiler: Web-Präsenz aufgewertet
[24.4.2019] Die Stadt Eschweiler präsentiert sich ab sofort mit einem modernisierten Auftritt im Internet. Aufgewertet wurde die Website vor allem durch die Integration eines Bürger- sowie eines Bewerbungsportals. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Partnerschaft für Portale
[23.4.2019] Zur Einführung von OpenR@thaus und OpenKreishaus in Mecklenburg-Vorpommern haben die Schweriner IT- und Servicegesellschaft (SIS) und der Kommunalservice Mecklenburg (KSM) einen Partnervertrag mit der ITEBO-Unternehmensgruppe geschlossen. mehr...
Zusammenarbeit zu OpenR@thaus und OpenKreishaus mit Partnervertrag besiegelt.
krz: Unterlagen-App soll Papier minimieren
[23.4.2019] Damit Bürger verwaltungsintern benötigte Unterlagen künftig einfach und digital einreichen können, entwickelt das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) eine Unterlagen-App. Diese soll den Papieraufwand in der Verwaltung minimieren. mehr...
Soll Papier- und Scan-Aufwand von Verwaltungen minimieren: Die neue Unterlagen-App des krz.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
SIX Offene Systeme GmbH
70565 Stuttgart
SIX Offene Systeme GmbH
Govii UG (haftungsbeschränkt)
06108 Halle (Saale)
Govii UG (haftungsbeschränkt)
Aktuelle Meldungen