Smart Country Convention 2018:
Digitale ländliche Räume


[19.11.2018] Im Rahmen der Smart Country Convention laden der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB), der Deutsche Landkreistag und Fraunhofer IESE zum Forum Digitale ländliche Räume ein.

Am 21. November 2018 laden der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB), der Deutsche Landkreistag und das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE zum Forum Digitale ländliche Räume ein. Stattfinden wird es laut DStGB in Halle A, Raum A 7 im Rahmen der Smart Country Convention in Berlin (wir berichteten). Das Forum soll Praxisbeispiele und kommunale Digitalisierungsstrategien aus Vorreiterregionen vorstellen.
Um die Chancen der Digitalisierung in diversen Lebensbereichen auch in ländlichen Regionen zu nutzen, ist es laut DStGB unter anderem notwendig, lokale Netzwerke zwischen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu etablieren. Wie dies funktionieren kann, wird im Rahmen des Forums ebenso thematisiert wie die Frage, ob digitale ländliche Regionen nur eine schöne Utopie sind oder eine echte Chance für Deutschland sein können.
Die Pläne des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, wie in Deutschland noch mehr digitale ländliche Räume entstehen können, wird Bundesministerin Julia Klöckner in der Keynote des Forums darlegen. Darüber hinaus spricht die Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Katrin Lange, über die Notwendigkeit, verstärkt digitale Impulse zu setzen. Für Kommunalvertreter stehen über den DStGB eine begrenzte Anzahl kostenfreier Tickets für das Forum zur Verfügung, die mit dem Stichwort „Smart Country Convention“ per E-Mail angefordert werden können. (ve)

Programm des Forums Digitale ländliche Räume (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, Smart Country Convention, Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB), Deutscher Landkreistag, Fraunhofer IESE



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
civitec / kdvz Rhein-Erft-Rur / regio iT: Gemeinsame Hausmesse interface
[14.8.2019] Mitte September laden die IT-Dienstleister civitec, kdvz Rhein-Erft-Rur und regio iT zur gemeinsamen Hausmesse interface in Bergheim ein. mehr...
Smart Country Convention 2019: Partnerland Litauen
[6.8.2019] Als offizielles Partnerland der zweiten Smart Country Convention wird Litauen Einblicke in ein Land geben, wo nicht mehr nur von E-Governance, sondern bereits von Digital Governance gesprochen wird. mehr...
Die zweite Smart Country Convention wird vom Partnerland Litauen begleitet.
Konferenz: Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation
[16.7.2019] Zur zweiten Konferenz Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation laden das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV), das Nationale E‐Government Kompetenzzentrum (NEGZ), das Lorenz‐von‐Stein‐Institut für Verwaltungswissenschaften und das Kompetenzzentrum für Öffentliche IT (ÖFIT) ein. mehr...
ANGA COM 2019: Breitbandtag lockt Kommunen
[20.6.2019] Mehr als 20.000 Teilnehmer zählte die Kongressmesse ANGA COM in diesem Jahr, wobei vor allem der Breitbandtag Smart City kommunale Vertreter anzog. Die ANGA COM 2020 ist für den 12. bis 14. Mai geplant. mehr...
Learntec 2020: Für delina-Innovationspreis bewerben
[18.6.2019] Im kommenden Jahr wird auf der Learntec wieder der delina-Innovationspreis in vier Kategorien verliehen. Bis 31. August 2019 können sich Unternehmen, Schüler, Studenten, Lehrer, Erzieher, Anwender und Anbieter um die Auszeichnung bewerben. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen