Baden-Württemberg:
Ideen zu Open Government


[23.11.2018] Ideen für Open Government haben Vertreter aus Bürgerschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung in Baden-Württemberg auf einem MeetUp entwickelt. Die Vorschläge sollen an die Landesregierung übergeben werden und in den Nationalen Aktionsplan Open Data einfließen.

Wie kann Open Government helfen, gemeinsam mit der Regierung die Zukunft zu gestalten? Und welche Maßnahmen und Projekte sollten dafür angestoßen werden? Darum ging es beim MeetUp Anfang November 2018, zu dem sich rund 40 baden-württembergische Vertreter aus Bürgerschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung trafen, um derartige Projekte zu entwickeln und Vorschläge zu Selbstverpflichtungen auszuarbeiten. Diese werden an die Landesregierung Baden-Württemberg zur Einreichung in den zweiten Nationalen Aktionsplan Open Data der Bundesregierung übergeben. Eingeladen hatte der Arbeitskreis Open Government Partnership Baden-Württemberg gemeinsam mit der AG Open Government des Städtetags Baden-Württemberg.
Wie der Arbeitskreis mitteilt, entstanden als erste Entwürfe Vorschläge wie beispielsweise das Fördern von Open-Gov-Laboren für die kokreative Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Verwaltung. Zu den Ideen zählten darüber hinaus ein Open-Government-Pakt zwischen Kommunen, die Stärkung der Erforschung sozialer Innovation im Zusammenhang mit Smart Cities sowie ein beherztes Vorgehen beim Thema Open Data.
Jörn von Lucke, Professor an der Zeppelin Universität Friedrichshafen und Gründungsdirektor des Open Government Institute, erklärt: „Der zweite Nationale Aktionsplan ist eine schöne Gelegenheit, Open-Government-Aktivitäten in Baden-Württemberg nachhaltig zu verankern und die Landkarte des Open Government mit innovativen Projekten zu bereichern.“ Oliver Rack, Initiator des Arbeitskreises Open Government Partnership Baden-Württemberg, ergänzt: „Die zusammengetragenen Vorschläge übertreffen meine Erwartungen.“
Deutschland nimmt seit Dezember 2016 an der Open Government Partnership teil und beginnt im Januar 2019 den zweiten Nationalen Aktionsplan zu entwickeln. Hierfür seien auch Länder und Kommunen aufgerufen, bis Juni 2019 Verpflichtungen einzureichen (wir berichteten). (ba)

http://opengovpartnership.de

Stichwörter: Open Government, Baden-Württemberg, Open Data, Open Government Partnership



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
BODDy 2019: Open Data soll zur Chefsache werden Bericht
[14.11.2019] Auf dem Berlin Open Data Day (BODDy) 2019 wurden wieder Best Practices vorgestellt, dennoch scheint Open Data insgesamt nicht voranzukommen. Deshalb auch der Wunsch aus der Berliner Senatsverwaltung, das Thema zur Chefsache zu machen. mehr...
BODDy 2019: Podiumsdiskussion zur Bedeutung von Datenqualität für algorithmische Systeme.
Metropole Ruhr: Interkommunales Open-Data-Portal
[6.11.2019] Die Beta-Version für ein interkommunales Open-Data-Portal der Metropole Ruhr ist online. Bespielt wird es derzeit von Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Wesel, Recklinghausen und dem Kreis Wesel. mehr...
Die Beta-Version für ein interkommunales Open-Data-Portal der Metropole Ruhr ist online.
Fraunhofer FOKUS: Leitfaden für höhere Datenqualität
[23.10.2019] Ein jetzt vorgestellter Leitfaden des Fraunhofer-Instituts FOKUS soll die öffentliche Verwaltung bei der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Daten unterstützen. mehr...
BMI: Regionale Open Government Labore gesucht
[10.9.2019] Regionale Open Government Labore will das Bundesinnenministerium fördern. Das neue Vorhaben soll an die Ergebnisse des Projekts Modellkommune Open Government anknüpfen und die Bürger stärker einbeziehen. mehr...
Open Government: Bessere Ergebnisse Bericht
[9.9.2019] Mit einer Abschlusskonferenz in Berlin ist das Projekt Modellkommune Open Government zu Ende gegangen. Vielfältige Projekte haben die ausgewählten Kommunen in den vergangenen beiden Jahren umgesetzt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Open Government:
Aktuelle Meldungen