Gewerbewesen:
VOIS | GESO gestartet


[26.11.2018] Die VOIS-Produktfamilie hat ein neues Mitglied: VOIS | GESO für das Gewerbewesen. Es wird in den kommenden Jahren das Fachverfahren migewa ablösen.

Das vollständig in der VOIS-Technologie neu entwickelte Gewerbefachverfahren VOIS | GESO ist jetzt an den Start gegangen. Es wird in den kommenden Jahren das Fachverfahren migewa ablösen. Das teilt die Firma naviga mit, die VOIS | GESO entwickelt und als Mitglied der HSH-Unternehmensgruppe auch für die Neuentwicklung der VOIS-Technologie verantwortlich zeichnet. MoKomm Software übernehme weiterhin Vertrieb und Support für alle Anwender in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Somit sei sichergestellt, dass Wissen und Erfahrung auch in der neuen Software-Generation verankert werden.
Seit Anfang November 2018 ist die Palette der Fachverfahren in der VOIS-Produktfamilie um die neue Anwendung reicher (wir berichteten). Viele Kunden setzten bereits im Bereich Einwohnerwesen, Fischereischein, Anwohnerparken, Fahrerlaubnis oder Gebührenkasse auf die VOIS-Technologie. (ba)

http://www.vois.org
http://www.naviga.de
http://www.hsh-berlin.com
http://www.mokomm.de

Stichwörter: Fachverfahren, HSH, naviga, Gewerbewesen, VOIS, VOIS | GESO, migewa



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
EDV Ermtraud: Medienbruchfreies Gewerbewesen
[18.10.2019] „Menschen.Technologien.Innovationen“ – darum ging es auf der Kommunalmesse Interface. Das Unternehmen EDV Ermtraud rückte mit seinem Produktspektrum das medienbruchfreie Gewerbewesen ins Zentrum. mehr...
Kreis Gütersloh: Digital zur Baugenehmigung Bericht
[14.10.2019] Seit mehr als zehn Jahren wickelt der Kreis Gütersloh das Baugenehmigungsverfahren elektronisch ab. Der vollständig digitale Workflow vereinfacht die Kommunikation aller Projektbeteiligten, auch können die einzelnen Verfahrensschritte einfacher transparent dargestellt werden. mehr...
AKDB: i-Kfz 3 im Bürgerservice-Portal
[10.10.2019] Zum Start von Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) stellt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) den Fachdienst Internetbasierte Fahrzeugzulassung für den Wirkbetrieb im Bürgerservice-Portal zur Verfügung. mehr...
Kreis Soest: Nach Mausklick losfahren
[1.10.2019] Die Fahrzeugzulassung im Kreis Soest wird deutlich einfacher. Ab sofort lassen sich Fahrzeuge online an-, um- und abmelden – auch beim Halterwechsel. mehr...
Im Kreis Soest kann man sein Auto jetzt von der Couch aus zulassen.
Bauplanung: Kosten im Griff Bericht
[25.9.2019] Mit einer digitalen Planung können Kommunen Baukosten im Griff behalten. Unterstützung bietet die aktuelle Version der Software California.pro von Anbieter G&W. mehr...
Visualisierung eines Straßenbaus mit Details.
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Aktuelle Meldungen