Smart Country Convention 2018:
Gelungene Premiere


[27.11.2018] Fast 500 Sprecher haben die Premiere der Smart Country Convention mitgestaltet. 150 Stunden Programm auf sechs Bühnen wurde den Besuchern angeboten. Im Oktober 2019 soll die Kongressmesse erneut in Berlin stattfinden.

Fast 500 Sprecher haben die erste Smart Country Convention in Berlin mitgestaltet. „Die Smart Country Convention hat sich bereits im ersten Jahr als führende Plattform zur Digitalisierung von Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen etabliert.“ Diese Bilanz zieht Bitkom-Präsident Achim Berg zur neuen Kongressmesse (wir berichteten), die vom 20. bis 22. November 2018 in Berlin stattgefunden hat. „Deutschland hat noch einen recht langen Weg in die digitale Welt vor sich. Mit dieser Veranstaltung werden wir den Weg verkürzen. Unser Ziel muss sein, nicht nur in der Wirtschaft ein führender Digitalstandort zu werden, sondern ebenso in der Verwaltung und öffentlichen Daseinsvorsorge. Die notwendigen Technologien und Lösungen haben wir, jetzt heißt es für Bund, Länder und Kommunen: Mut haben und machen. Die Smart Country Convention ist unser Beitrag, um mehr Geschwindigkeit bei der Digitalisierung des Public Sector zu erzeugen.“
Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin sagt: „Fast 500 Speaker, 150 Stunden Programm auf sechs Bühnen und 6.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche sowie 130 Partner – mit der Premiere der Smart Country Convention haben wir den Grundstein gelegt für eine Entwicklung zur internationalen Leitmesse. Die Digitalisierung des Public Sector und öffentlicher Dienstleistungen ist so wichtig, dass es hier dringend einer Leitmesse bedarf. Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, dass Leitmessen nicht nur eine Plattform zum fachlichen Austausch sind, sondern die Innovationsgeschwindigkeit einer gesamten Branche erhöhen können.“ Wie die Messe Berlin mitteilt, soll die zweite Smart Country Convention vom 22. bis 24. Oktober 2019 stattfinden. (ve)

http://www.smartcountry.berlin

Stichwörter: Kongresse, Messen, Smart Country Convention 2018

Bildquelle: Messe Berlin GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
civitec / kdvz Rhein-Erft-Rur / regio iT: Gemeinsame Hausmesse interface
[14.8.2019] Mitte September laden die IT-Dienstleister civitec, kdvz Rhein-Erft-Rur und regio iT zur gemeinsamen Hausmesse interface in Bergheim ein. mehr...
Smart Country Convention 2019: Partnerland Litauen
[6.8.2019] Als offizielles Partnerland der zweiten Smart Country Convention wird Litauen Einblicke in ein Land geben, wo nicht mehr nur von E-Governance, sondern bereits von Digital Governance gesprochen wird. mehr...
Die zweite Smart Country Convention wird vom Partnerland Litauen begleitet.
Konferenz: Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation
[16.7.2019] Zur zweiten Konferenz Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation laden das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV), das Nationale E‐Government Kompetenzzentrum (NEGZ), das Lorenz‐von‐Stein‐Institut für Verwaltungswissenschaften und das Kompetenzzentrum für Öffentliche IT (ÖFIT) ein. mehr...
ANGA COM 2019: Breitbandtag lockt Kommunen
[20.6.2019] Mehr als 20.000 Teilnehmer zählte die Kongressmesse ANGA COM in diesem Jahr, wobei vor allem der Breitbandtag Smart City kommunale Vertreter anzog. Die ANGA COM 2020 ist für den 12. bis 14. Mai geplant. mehr...
Learntec 2020: Für delina-Innovationspreis bewerben
[18.6.2019] Im kommenden Jahr wird auf der Learntec wieder der delina-Innovationspreis in vier Kategorien verliehen. Bis 31. August 2019 können sich Unternehmen, Schüler, Studenten, Lehrer, Erzieher, Anwender und Anbieter um die Auszeichnung bewerben. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen