Münster:
Alle Schulen umgestellt


[30.11.2018] In Münster verfügen jetzt alle städtischen Schulen über eine moderne IT-Ausstattung. Das Projekt konnte von IT-Dienstleister citeq somit einige Wochen früher als geplant zum Abschluss gebracht werden.

Münster: Alle städtischen Schulen an 79 Standorten verfügen nun über aktuelle PC-Systeme und ein modernes System-Management. Das Ziel, bis Ende dieses Jahres alle 79 städtischen Schulen in Münster mit aktuellen PC-Systemen und einem hochmodernen System-Management auszustatten (wir berichteten), hat IT-Dienstleister citeq nach eigenen Angaben bereits jetzt erreicht. „Dieser Erfolg war nur durch die enge und sehr gute Zusammenarbeit aller Beteiligter in den Schulen, beim Amt für Schule und Weiterbildung und bei der citeq möglich“, erklärt dazu citeq-Betriebsleiter Stefan Schoenfelder.
Den Zuschlag für die IT-Ausstattung erhielt laut citeq die Bietergemeinschaft der Unternehmen Time for kids Informationstechnologien und IServ. Zu den Basisfunktionen des neuen IT-Systems zählen ein E-Mail-Programm, ein schulweiter Kalender sowie ein Buchungssystem für Räume und weiteres Inventar wie etwa Beamer. Schüler und Lehrer können Umfragen durchführen und auf Daten im Schulnetz von zu Hause aus zugreifen. Wie citeq weiter meldet, sind technisch zudem die Voraussetzungen geschaffen, damit zukünftig Lehrkräfte und Schüler auch mit ihren privaten mobilen Endgeräten in der Schule, zu Hause sowie von unterwegs aus arbeiten können. Weitere Neuerungen seien geplant. So habe das zuständige citeq@school-Team bereits damit begonnen, die Schulen mit einem neuen WLAN auszustatten und plane ein Management-System für mobile Endgeräte. (bs)

http://www.muenster.de
http://www.citeq.de

Stichwörter: Schul-IT, citeq, Münster

Bildquelle: citeq

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Baden-Württemberg: DigitalPakt Schule gestartet
[16.9.2019] Am 7. September ist in Baden-Württemberg die Verwaltungsvorschrift zur Umsetzung des DigitalPakts Schule in Kraft getreten. Rund 650 Millionen Euro fließen aus dem Bundesförderprogramm an das Land. mehr...
Baden-Württemberg: Gutachten zu Ella
[11.9.2019] In Baden-Württemberg hat der Landesrechnungshof jetzt sein Gutachten zu dem gescheiterten Projekt Ella, der digitalen Plattform für Bildungsinhalte, vorgelegt. Land und IT-Dienstleister streiten derweil über die Kosten. mehr...
Meckenheim: Schulcampus erhält WLAN-Anschluss
[30.8.2019] Die Sommerferien hat die nordrhein-westfälische Stadt Meckenheim genutzt, um die drei weiterführenden Schulen auf dem Schulcampus an das schnelle Internet anzuschließen. Sie nutzen nun das WLAN des Rathauses mit. mehr...
Meckenheim: Städtisches IT-Team sorgt für digitalen Schulcampus.
DigitalPakt Schule: Erster Fördermittelbescheid
[19.8.2019] Als bundesweit erster Schulträger erhält der sächsische Kreis Zwickau Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule. In Niedersachsen können die Bundesfördermittel jetzt online beantragt werden. mehr...
Brandenburg: Schul-Cloud wird erprobt
[5.8.2019] In Brandenburg testen ab dem neuen Schuljahr 54 Schulen in einer zweijährigen Pilotphase die neue Schul-Cloud für das Land. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
Aktuelle Meldungen