Kreis Siegen-Wittgenstein:
Neues Geoportal


[6.12.2018] Über ein neues Geoportal im Responsive Design verfügt jetzt der Kreis Siegen-Wittgenstein. Bereitgestellt werden neben Liegenschaftskarten Karten zum Breitband-Ausbau sowie zu Natur- und Wasserschutzgebieten.

Wo befinden sich Naturschutz-, Vogelschutz- oder Wildnisgebiete in Siegen-Wittgenstein? Welche Bereiche gelten als Überschwemmungsgebiete? Wo genau gibt es Wasserschutzgebiete? In welchen Bereichen baut der Kreis aktuell das schnelle Internet aus? Antworten auf diese Fragen bieten jetzt verschiedene Karten im neuen Geoportal des Kreises Siegen-Wittgenstein. Zudem ermöglicht das Portal, das im Responsive Design konzipiert ist, nach Angaben des Dienstleisters Südwestfalen-IT einen tagesaktuellen Einblick in die Liegenschaftskarte.
In jeder Anwendung könne nach Adresse oder Flurstücken gesucht werden. Je nach Fachanwendung würden diese Suchmöglichkeiten noch erweitert. Alle Informationen liegen für die gesamte Fläche des rund 1.133 Quadratkilometer umfassenden Kreisgebietes vor. Jedes Fachthema könne zudem mit verschiedenen Hintergrundkarten, wie Luftbildern oder topografischen Karten, hinterlegt werden. Das Geoportal werde ständig überarbeitet und ergänzt.
„Wir wollen die aktuellen technischen Möglichkeiten nutzen, um allen Interessierten Geo- und Fachdaten aus den unterschiedlichsten Themenbereichen zugänglich zu machen“, sagt Landrat Andreas Müller und ergänzt: „Damit ist das neue Geoportal auch ein Teil unserer Digitalisierungsstrategie.“ (ba)

www.siegen-wittgenstein.de/geoportal
www.sit.nrw

Stichwörter: Geodaten-Management, Kreis Siegen-Wittgenstein, Geoportal



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Koblenz: Stadtplan wird Online-Service
[15.11.2018] Der digitale Stadtplan von Koblenz ist zu einer Web-Anwendung ausgeweitet worden, die Bürgern und Verwaltungsmitarbeitern raumbezogene Informationen aus den verschiedensten Themenbereichen bietet. mehr...
Digitaler Stadtplan der Stadt Koblenz wurde zur Web-Anwendung weiterentwickelt.
Kreis Vechta: Vorreiter beim BürgerGIS Bericht
[29.10.2018] Ein Geografisches Informationssystem bietet den Bürgern im Kreis Vechta online Zugriff auf räumliche Daten. Bei der Umsetzung des BürgerGIS wurde die Kommune von der KDO unterstützt. Ein GIS-Koordinator kümmert sich um den reibungslosen Ablauf. mehr...
BürgerGIS des Kreises Vechta: Daten übersichtlich aufbereitet.
Geodaten-Management: INSPIRE bald am Ziel Bericht
[24.10.2018] Die Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie ist auf der Zielgeraden angekommen. Viele Geodaten liegen inzwischen regelkonform vor. Nachdem die technischen Voraussetzungen vorhanden sind, geht es jetzt darum, Anwendungsmöglichkeiten für die Daten zu schaffen. mehr...
Entwicklung zentraler Indikatoren für INSPIRE in Deutschland.
Dortmund: pit-Kommunal managt Grünflächen
[23.10.2018] Das Pflege-Management für ihre Grünanlagen kann die Stadt Dortmund ab sofort mit der Software pit-Kommunal durchführen. mehr...
Bebauungsplanverfahren: Whitepaper zum Drohneneinsatz
[11.10.2018] Ein kostenloses Whitepaper bietet kommunalen Entscheidungsträgern und Planungsbüros einen Überblick über die technischen Grundlagen, Datenformate und den Mehrwert des Drohneneinsatzes für Bebauungsplanverfahren. mehr...
Ein Whitepaper informiert über den Drohneneinsatz in Bebauungsplanverfahren.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Aktuelle Meldungen