Gaggenau:
App für Bürger


[14.12.2018] Ihre Bürger-App hat jetzt die Stadt Gaggenau vorgestellt. Der Mehrwert stand bei der Konzeption von Anfang an im Vordergrund. Dafür ist die Kommune vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet worden.

Bürger-App für Gaggenau. Die Stadt Gaggenau hat jetzt ihre Bürger-App präsentiert. Laut Oberbürgermeister Christof Florus ist diese so konzipiert, dass sie sowohl konzentriert Informationen bietet als auch Dienstleistungen. Von Anfang an habe die Verwaltung auf den Mehrwert der App geachtet. Dass die Verwaltung mit ihren Planungen richtig lag, bewies die Auszeichnung durch das Land Baden-Württemberg, ist in der Pressemeldung der Kommune zu lesen. Mit rund 11.000 Euro Zuschuss dürfe die Stadt aufgrund der Auszeichnung rechnen.
Wesentlicher Bestandteil der App ist der Schadensmelder, über den Bürger der Verwaltung Mängel mitteilen können. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert nach Angaben der Kommune der Bereich für Jugendliche, die über die App Anregungen und Ideen senden können. Ein weiteres Feature der App: Eltern können sich über einen passwortgeschützten Zugang über Termine und Aktivitäten in städtischen Kindergärten informieren. Das Modul hat die Stadt Gaggenau eigenen Angaben zufolge individuell entwickeln lassen.
Vor Herausforderungen stellte die Macher das Modul der Barrierefreiheit. Im Rahmen des Inklusionsprozesses war der Wunsch geäußert worden, dass barrierefreie Einrichtungen, WCs und Parkplätze in einem Stadtplan hinterlegt werden. „Wir haben schon einiges erfasst, aber sind hier noch nicht am Ende“, sagt Pressesprecherin Judith Feuerer. Das Modul soll mit Handel, Verwaltung und Ehrenamtlichen weiterentwickelt werden.
Der Nutzer kann nach Angaben der Stadt Gaggenau entscheiden, welche Informationen er abonnieren möchte: Aktuelle Informationen aus dem Rathaus oder beispielsweise nur Warnmeldungen zu Gaggenau. Zudem seien der städtische Veranstaltungskalender sowie die Webcams integriert. Die App werde in den nächsten Tagen kostenlos in den App-Stores zum Download bereitstehen. (ba)

http://www.gaggenau.de

Stichwörter: Social Media, Gaggenau, Apps

Bildquelle: Stadt Gaggenau

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Österreich: 100.000 gehen per App aufs Amt
[7.5.2019] Seit Mitte März können die Österreicher Behördengänge auch per Smartphone erledigen. Mehr als 101.000 Bürger haben die App seither heruntergeladen, täglich kommen zwischen 700 und 1.000 dazu. mehr...
Österreichs Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck: „Als erstes Land in Europa haben wir die Verwaltung vom E-Government zum M-Government gewandelt.“
Bayreuth: App für Stadt und Kreis Bericht
[12.4.2019] Eine gemeinsame Version der App Integreat, die nach Deutschland zugewanderte Personen in ihrer Landessprache informiert, haben Stadt und Landkreis Bayreuth entwickelt und können so Synergien nutzen. mehr...
Start der Integreat-App in der Region Bayreuth.
Österreich: Amt kommt aufs Smartphone
[21.3.2019] Mit dem Digitalen Amt steht in Österreich eine App für mobile Endgeräte zur Verfügung, die Behördengänge künftig ersparen soll. Die Besonderheit: Erstmals werden alle Informationen und Services der Behörden auf einer Plattform zusammengeführt. mehr...
Digitales Amt im österreichischen Bundeskanzleramt vorgestellt.
Ahrensbök: Neu bei WhatsApp
[27.2.2019] Als erste Kommune in Schleswig-Holstein informiert die Gemeinde Ahrensbök ihre Bürger künftig per WhatsApp. Sollten sich nicht mehr Bürger dafür interessieren als für den Facebook-Auftritt des Bürgermeisters, wird der Service wieder eingestellt. mehr...
Ahrensbök will als erste Gemeinde in Schleswig-Holstein ihre Bürger über WhatsApp erreichen.
Karlsruhe: Bürger gestalten App mit
[23.1.2019] In die Entwicklung der Multifunktions-App digital@ka können sich Karlsruher ab sofort einbringen, indem sie der Stadt über das Beteiligungsportal mitteilen, welche Angebote wünschenswert wären. mehr...
Nächtliche Veranstaltungen und Bürgerdienste: Die Multifunktions-App digital@ka soll zukünftig unterschiedliche Angebote unter einem digitalen Dach vereinen.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
Govii UG (haftungsbeschränkt)
06108 Halle (Saale)
Govii UG (haftungsbeschränkt)
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen