Hamburg:
Bezirksamt umgezogen


[7.1.2019] Anlässlich des Umzugs des Bezirksamts Mitte der Freien und Hansestadt Hamburg musste IT-Dienstleister Dataport auch rund 1.100 IT-Arbeitsplätze neu einrichten.

Mit den Rückbauarbeiten in den alten Gebäuden hat die Freie und Hansestadt Hamburg den Umzug des Bezirksamts Mitte jetzt offiziell abgeschlossen. Rund 1.100 Menschen arbeiten am neuen Standort, Mitarbeiter von 17 Fachämtern wurden unter einem Dach vereint. Den gesamten Umzug koordiniert hat IT-Dienstleister Dataport.
Wie Dataport berichtet, musste im Zuge des Umzugs an den alten Standorten bis Ende November 2018 unter anderem die Hardware zurückgebaut werden, darunter 1.500 Computer-Arbeitsplätze, Multifunktionsgeräte und Aufrufanlagen. In den neuen Büros seien rund 1.100 Arbeitsplätze neu eingerichtet worden, darunter 950 telearbeitsfähige Notebooks, die den Mitarbeitern ein mobiles Arbeiten ermöglichen. Alle Arbeitsplätze im Bezirksamt Mitte sind laut Dataport mit einer identischen Hardware ausgestattet, sodass jeder Mitarbeiter von jedem Arbeitsplatz im Haus aus arbeiten könne. Für schnelles Surfen im Internet sorgten 35 WLAN-Access-Points. (bs)

http://www.hamburg.de/mitte
http://www.dataport.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Dataport, Hamburg



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Digitale Souveränität: Maßnahmen zum Schutz Bericht
[10.2.2020] Cloud-Dienste und die Abhängigkeit von großen Playern gefährden die digitale Souveränität des Staates. Fünf Maßnahmen können zum Schutz dieser Souveränität beitragen. Der Weg ist nicht leicht, aber es gibt keine Alternative. mehr...
Cloud-Services: Datenhoheit muss gewahrt werden.
govdigital: Neue Blockchain-Genossenschaft
[13.12.2019] Zehn öffentliche IT-Dienstleister haben die kommunal ausgerichtete Blockchain-Genossenschaft govdigital gegründet. Sie soll Akteure aus Ländern und Kommunen zusammenbringen, um Verwaltungsdienste auf Blockchain- oder KI-Basis zu ermöglichen. mehr...
Innovationsstiftung Bayerische Kommune: Studie zum IT-Outsourcing
[12.12.2019] Mit C³ Compliant Community Cloud legt die Innovationsstiftung Bayerische Kommune eine Studie zum sicheren IT-Outsourcing in Kommunen vor. mehr...
Kreis Steinfurt: Bauämter mit gemeinsamem Server
[21.11.2019] In den 24 Kommunen im Kreis Steinfurt soll künftig ein gemeinsamer Server für Planungs- und Beteiligungsprozesse rund um die Bauleitplanung eingesetzt werden. mehr...
Alle Bau- und Planungsamtsleiter stimmen der gemeinsamen Nutzung eines Servers für Planungs- und Beteiligungsprozesse im Kreis Steinfurt zu.
Herscheid: Klein aber digitalisierend
[15.11.2019] Einen Rechnungsworkflow hat Herscheid mit der Südwestfalen IT bereits eingeführt. Als nächstes will die Gemeinde das Bürgerportal des kommunalen IT-Dienstleisters an den Start bringen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
Aktuelle Meldungen