Hamburg:
Bezirksamt umgezogen


[7.1.2019] Anlässlich des Umzugs des Bezirksamts Mitte der Freien und Hansestadt Hamburg musste IT-Dienstleister Dataport auch rund 1.100 IT-Arbeitsplätze neu einrichten.

Mit den Rückbauarbeiten in den alten Gebäuden hat die Freie und Hansestadt Hamburg den Umzug des Bezirksamts Mitte jetzt offiziell abgeschlossen. Rund 1.100 Menschen arbeiten am neuen Standort, Mitarbeiter von 17 Fachämtern wurden unter einem Dach vereint. Den gesamten Umzug koordiniert hat IT-Dienstleister Dataport.
Wie Dataport berichtet, musste im Zuge des Umzugs an den alten Standorten bis Ende November 2018 unter anderem die Hardware zurückgebaut werden, darunter 1.500 Computer-Arbeitsplätze, Multifunktionsgeräte und Aufrufanlagen. In den neuen Büros seien rund 1.100 Arbeitsplätze neu eingerichtet worden, darunter 950 telearbeitsfähige Notebooks, die den Mitarbeitern ein mobiles Arbeiten ermöglichen. Alle Arbeitsplätze im Bezirksamt Mitte sind laut Dataport mit einer identischen Hardware ausgestattet, sodass jeder Mitarbeiter von jedem Arbeitsplatz im Haus aus arbeiten könne. Für schnelles Surfen im Internet sorgten 35 WLAN-Access-Points. (bs)

http://www.hamburg.de/mitte
http://www.dataport.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Dataport, Hamburg



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Blockchain: Startschuss für govchainnrw
[30.9.2019] Das Projekt GovChain im Rahmen des nordrhein-westfälischen Förderprogramms „Digitale Modellregionen“ soll Use Chases für die Blockchain-Technologie entwickeln. Jetzt ist der Startschuss für govchainnrw gefallen. mehr...
Blockchain: Vitako befürwortet die neue Strategie
[23.9.2019] Die Blockchain-Strategie der Bundesregierung stößt bei der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, auf Zustimmung. Nicht zuletzt im Bereich moderner Verwaltungsleistungen weise die Strategie den Weg in die Zukunft. mehr...
Erkelenz: IT-Outsourcing an regio iT
[6.9.2019] Die Stadt Erkelenz lagert die komplette Verwaltungs-IT an den kommunalen Dienstleister regio iT aus. mehr...
Cloud-Infrastruktur: Der Himmel über Europa Bericht
[27.8.2019] Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will mit einer europäischen Cloud-Lösung der Vorherrschaft US-amerikanischer Technologiekonzerne begegnen und die europäischen Daten sicherer machen. mehr...
Friedrichshafen: Digitalisierte Bürgerkommunikation
[21.8.2019] Standortbezogene und tagesaktuelle Informationen stellt die Stadt Friedrichshafen ihren Besuchern über neu installierte Monitore etwa im Rathaus oder der Tourist-Information zur Verfügung. Zum Einsatz kommt dazu die Digital Signage Software des Unternehmens dimedis. mehr...
Standortbezogen und tagesaktuell will die Stadt Friedrichshafen künftig die Besucher städtischer Einrichtungen informieren.
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen